Lernkarten

Marcel Hugo
Karten 71 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 16.08.2013 / 04.05.2020
Lizenzierung Namensnennung (CC BY)     (Professor Barth)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 71 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Zündquellen

  1. heiße Oberflächen
  2. Flammen und heiße Gase (einschließlich heißer Partikeln)
  3. mechanisch erzeugte Funken
  4. elek. Anlagen
  5. stat. Elektrizität
  6. Blitzschlag
  7. Ultraschall
  8. adiabatische Kompression und Stoßwellen
  9. ionisierende Strahlung
  10. elektrische Ausgleichströme, kathodischer Korrosionsschutz
  11. Elektromagnetische Wellen, Radiowellen 3*104-3*1012 Hz
  12. Eletromagnetische Wellen, sichtbare Licht 3*1011-3*1015 Hz
  13. Selbstentzündung
Fenster schliessen

Explosionsschutz in Europa

ATEX-Richtlinien: ATnosphère EXplosive

94/9/EG (ATEX 95): Regelt die Produktsicherheit

1999/92/EG (ATEX 137): Regelt den Arbeitsschutz

Fenster schliessen

Warum ist statische Elektrizität besonders gefährlich? Welche Formen gibt es?

Kann vom Menschen nicht wahgenommen werden, erst bei Entladung, dann ist es schon zu spät.

  • Coronaentladung
  • Büschelentladung
  • FUnkenentladung
  • Gleitstielbüschelentladung (GSE)
  • Schüttkegelentladung
Fenster schliessen

Coronaentladung

Entladung von aufgeladenen Gegenständen über Spitzen, Kanten und Ecken.

Fenster schliessen

Büschelentladung

Ein-Elektroden-Entladung, i.d.R. ausgeghend von isolierenden Materialien.

Fenster schliessen

Funkenentladung

Entladung zwischen zwei Elektroden (Leitern), i.d.R. ausgehend von gegen Erde isolierten leitfähigen Gegenstand.

Fenster schliessen

Gleitstielbüschelentladung (GSE)

Entladung durch einen sehr dünnen aIsolierenden Stoff hindurch (isolierende Platten, FOlien, Beschichtungen).

Fenster schliessen

Schüttkegelentladung

Durch Füllen eines Behälters mit aufgeladenem Schüttgut können im oberen Teil der Schüttung Starke elekt. Felder entstehen wo Entladungen entstehen können.