Premium Partner

Stahl und Eisen

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Invisible

Invisible

Set of flashcards Details

Flashcards 39
Language Deutsch
Category Technology
Level University
Created / Updated 19.09.2013 / 04.05.2024
Licencing No Copyright (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/stahl_und_eisen
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/stahl_und_eisen/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Verwendung von Eisen und Stahl

Walzstahl und Schmiedestahl   - geringer Kohlenstoffgehalt, und Schmiedefähig (Normalstahl)

Stahlguss    

  • leicht höherer Kohlenstoffgehalt (< 2% C-Gehalt)
  • schweißfähigkeit
  • zäher als Gusseisen
  • keiner nachträglichen Umformung unterworfen

Gusseisen

  • hoher Kohlenstoffgehalt (> 2% C-Gehalt)
  • niedriger Schmelzpunkt, Gießfähig
  • beliebige Umrissgestaltung
  • graues/weißes Gusseisen (je nach Abkühlungsgeschwindigkeit)
  • aus Roheisenmasseln geschmolzen

Stahl ist ein durch Schmieden und Walzen warmverformbarer Eisenwerkstoff mit C-Gehalt < 2%

Stahlherstellung im Hochofen-Konverter

Reduktion des Erzes:

  • Erz hat hohen Sauerstoffgehalt
  • Koks hinzufügen
  • dieser braucht Sauerstoff zum Brennen
  • => flüssiges Roheisen

Frischen von flüssigem Roheisen (Veredlung)

  • Kohlenstoffgehalt und Begleitmittel verringern

  • Sauerstoff zufügen

  • dieser reagiert mit Kohlenstoff (Oxidation)

  • => Stahl

Ausgangsstoff bei der Stahlherstellung

Eisenerze

(mit Gestein vermischte Eisenoxid)

Wie und Wofür werven Erze aufbereitet?

  • Um Gesteine (Gangart) abzutrennen
  • Feine Erze: werden stückig gemacht
  • Grobe Erze: gebrochen, gemahlen, gesiebt

Was für Zuschläge und wofür?

- um die Schmelztemperatur herabzusetzen

- hauptsächlich Kalk

- so genannte Flussmittel

Hochofen-Prozess

  • von oben gefüllt mit Erzen, Zuschlägen, schichtweise mit Koks
  • Trocknung
  • Vorwärmung
  • Austreiben Hydrawassers
  • Indirekte Reduktion
  • Schmelzung

=> flüssige Schlacke – flüssiges Roheisen

Was ist Schlacke und wofür wird sie verwendet?

- Endprodukt bei Hochofen-Konverter-Prozess

- Gemisch aus Zuschlägen und Gangart

- Entschwefelung des Roheisens

- Verwendung: Zement, Leichtbeton, Dämmstoff,  Pflasterstein, Straßenbau

Weiterverarbeitung von Roheisen, wo und zu was

zu Stahl => im Stahlwerk => Frischen

zu Gusseisen =>  in Masselmaschine oder im Sandbett zu Masseln erstarrt