Cartes-fiches

Cartes-fiches 104 Cartes-fiches
Utilisateurs 0 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 23.04.2016 / 24.04.2016
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 80 Réponses textes 24 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

09.001

Was versteht man unter pyrotechni-schen Seenotsignalen?

Notsignale, die mit Hilfe explosionsgefährlicher Stoffe ausgelöst werden.

Fermer la fenêtre

09.002

Was versteht man unter pyrotechnischer Munition?

Munition, die explosionsgefährliche Stoffe oder Stoffgemische enthält und einen Licht-, Schall-, Rauch- oder ähnlichen Effekt erzeugt und keine zweckbestimmte Durchschlagskraft im Ziel entfaltet.

Fermer la fenêtre

09.003

Was sind explosionsgefährliche Stoffe?

Feste oder flüssige Stoffe und Zubereitungen, die durch eine nicht außergewöhnliche Beanspruchung (thermisch, mechanisch oder andere) zur Explosion gebracht werden können.

Fermer la fenêtre

09.004

Wann dürfen pyrotechnische Notsignale verwendet werden?

Nur im Notfall, d.h. unter anderem, wenn angezeigt werden soll, dass Gefahr für Leib und Leben besteht und Hilfe erforderlich ist.

Fermer la fenêtre

09.005

Was darf zur pyrotechnischen Notsignalgebung verwendet werden?

Die Signalpistole Kaliber 4 (26,5 mm) und die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zugelassenen Signalwaffen einschließlich Munition bzw. die von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zugelassenen sonstigen Notsignale.

Fermer la fenêtre

09.006

Erläutern Sie die Handhabung der Signalpistole im Notfall!

Bei abwärts gerichteter Mündung Waffe öffnen, Patrone einführen, Waffe schließen, Waffe mit nach oben gerichtetem Lauf über Augenhöhe heben, Hahn spannen – schießen.

Fermer la fenêtre

09.007

Welche Arten von Zündern werden bei Not-Handfackeln gewöhnlich ver-wendet und wie funktionieren sie?

  1. Reibkopf-Zündung – funktioniert wie einStreichholz, zündet mit einer Verzögerung direkt den Leuchtsatz (nicht mehr im deutschen Handel).
     
  2. Reißzünder – ein Draht im Inneren wirddurch einen reibempfindlichen pyrotechnischen Anzündsatz gezogen, der dann den eigentlichen Signalsatz zündet.
Fermer la fenêtre

09.008

Was ist sicherheitstechnisch bei der Verwendung einer Seenot-Handfackel zu beachten?

  1. Gebrauchsanweisung beachten.
     
  2. In jedem Fall die brennende Fackel nach Lee waagerecht so halten, dass versprühter Abbrand keine Verletzungen (Hand, Augen) verursacht oder die Yacht beschädigt.