Premium Partner

Skandili

netiebraztupreV

netiebraztupreV


Set of flashcards Details

Flashcards 44
Language Deutsch
Category Biology
Level Vocational School
Created / Updated 11.04.2016 / 13.05.2016
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/skandili19
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/skandili19/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Welchen Einwirkungen müssen Verputze bezüglich Witterungseinflüssen standhalten?

  • Temperatur, Hitze & Frost
  • Licht, UV Bestrahlung
  • Wind, Regen & Schnee

Welche Anforderungen haben Verputze bezüglich der Bauphysik?

  • Feuchtigkeitsschutz
  • Feuchtigkeitsausgleich
  • diffusionsoffen
  • Wärmespeicherung

Welchen biologischen Einwirkungen müssen Verputze standhalten?

  • Pilze, Moose
  • Insekten
  • Mikroorganismen

Welchen chemischen Einwirkungen müssen Verputze standhalten?

  • Alkalien, Säuren & Lösungsmittel
  • Öle & Fette
  • aggressive Gase
  • Luftverschmutzung

Welche mechanische Beanspruchungen müssen Verputze standhalten?

  • Abrieb- & Stossbeschädigungen
  • Materialwechsel
  • Wärmedehnung

Was ist beim Materialwechsel und Sanierung von Rissen zu beachten?

  • ein punktgeschweisstes Drahtnetz muss auf der Ebene der Haftbrücke appliziert werden
  • im Aussenbereich ist eine Überdeckung mit Grundputz von mind. 2 cm erforderlich,                                                        damit allfällig auftretende Spannungen aufgenommen werden können

Was ist eine Armierungsnetz / Schwindbewehrung?

Um allfällig auftretenden Schwindrissen entgegenzuwirken, wird an gefährdeten Stellen ein Armierungsgittergewebe aus Glasfasern über dem Grundputz mit einer Einbettmasse appliziert.

--> der Deckputz ist so gegen Schwindrisse geschützt!

Was sind Dilatationsfugen?

Dilatationsfugen = Bewegungsfugen

Fugenbreite muss zuvor berechnet werden und kann mit Profildichtungen oder einer Kittfuge abgedichtet werden.