Premium Partner

Rechnungswesen BEBU

Grundsätze BEBU HFP WT

Grundsätze BEBU HFP WT

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 20
Lernende 17
Sprache Deutsch
Kategorie Finanzen
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 07.07.2013 / 19.10.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/rechnungswesen_bebu
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/rechnungswesen_bebu/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Wie ist die BEBU aufgebaut?

Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, Leistungsrechnung.

Welche Aufgabe hat die BEBU?

Kosten ermitteln und Kontrolle, Kalkulationsgrundlagen (Stundensatz und Leistung), Info über Kosten und Erlös (Gewinn / Verlust des Auftrags)

Welches ist der wesentliche Unterschied zwischen der FIBU und BEBU?

BEBU: Freiwillig und nach innen gerichtet (Intern)

FIBU: Gesetzlich und nach aussengerichtet (Extern)

Welcher Nutzen bringt eine BEBU?

Transparenz über das betriebliche Geschehen, Kenntnisse über Art, höhe und Anfallungsort der Kosten.

Welche Fragen beantwortet die Kostenartenrechnung?

Welche Kosten entstanden sind.

Woher stammen die Informationen für die Kostengrundlagen?

Der FIBU und Betriebsaufschreibungen (Tagesrapport, Materialschein, Anlageinventar)

Welcher Unterschied besteht zwischen Einzel- und Gemeinkosten?

Einzelkosten: direkt dem Auftrag zuweisbar

Gemeinkosten: indirekt unter grossem Aufwand dem Auftrag zuweisbar

Welche Aufgabe hat ein Kostenverteiler?

Gemeinkosten möglichst verursachergerecht zuweisen