Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 29.07.2015 / 10.12.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 12 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist bei Geschäftsfällen grundsätzlich zu beachten?

Die Bilanzgleichung bleibt erhalten (Summe der Aktiven = Summe der Passiven), da durch einen Geschäftsfall zugleich zwei Bilanzpositionen veränder werden.

Fenster schliessen

Geschäftsfälle für:

  1. Maschine / Kreditor
     
  2. Bank / Hypthek
  1. Kreditkauf einer Maschine
     
  2. Aufnahme eines Darlehens, bei dem die Liegenschaft als Pfand haftet
Fenster schliessen

Geschäftsfälle für:

  1. Kasse / Maschine
     
  2. Kasse / Bank
  1. Barverkauf einer gebrauchten Maschine
     
  2. Bancomatbezug
Fenster schliessen

Geschäftsfälle für:

  1. Bank / Debitoren
     
  2. Bank / Kasse
  1. Zahlungen von Kunden
     
  2. Bareinzahlung aufs Bankkonto
Fenster schliessen

Geschäftsfälle für:

  1. Immobilien / Bank
     
  2. Maschine / Kasse
     
  3. Darlehensschuld / Post
  1. Kauf einer Liegenschaft
     
  2. Barverkauf einer Maschine
     
  3. Rückzahlung eines früher erhaltenen Kredits
Fenster schliessen

Buchungssätze für:

  1. Erhöhung der Kapitalanlage durch die Gäschäftsinhaberin mittels Bareinlage
     
  2. Rückzahlung eines Darlehens durch Post
  1. Kasse / Eigenkapital
     
  2. Hypothek / Post
Fenster schliessen

Geschäftsfälle für:

  1. Post / Eigenkapital
     
  2. Kreditoren / Bank
  1. Kapitaleinlage der Geschäftsinhaberin
     
  2. Zahlungen an Lieferanten
Fenster schliessen

Buchungssätze für:

  1. Barverkauf eines gebrauchten Fahrzeuges
     
  2. Aufnahme eines Darlehens (auf Post)
  1. Kasse / Mobilien
     
  2. Post / Darlehen