Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 39 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 12.11.2015 / 29.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 21 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Bewegungsarten

begleitete Rangierfahrt

-gezogen

-geschoben

-gezogen und geschoben

unbegleitete Rangierfahrt

-gezogen

-geschoben

-gezogen und geschoben

-ablaufen lassen

- abstossen

-Rangierbewegung mit Rangierseil oder Spill

-Rangierbewegung von Hand oder mechanischen Hilfsmitteln

Fenster schliessen

Leitung

Jede Rangierfahrt wird von einem Rangierleiter geleitet

Der Lokführer ist immer der Rangierleiter

Bei begleiteten Rangierfahrten wird die Funktion des Rangierleiters durch den Rangier wahrgenommen

Der Rangierleiter verständigt alle - Rangier/Lokführer über die auszuführenden arbeiten und verteilt Aufgaben

Fenster schliessen

Bei unbegleiteten Rangierfahrten übernimmt der LF die Funktion des Rangierleiters.

Richtig
Fenster schliessen

Rangierbewegungen...

dürfen nur bis zum Einfahrsignal bzw. bis zu den Bahnhofendtafeln durchgeführt werden.

dürfen bis zum Ausfahrsignal durchgeführt werden.

Auf zweigleisiger Strecke ohne Einrichtung für Wechselbetrieb gilt die Grenze NICHT für beide Gleise

Fehlen Einfahrsignale darf nur bis zu den Sicherheitszeichen der Einfahrweichen rangiert werden.

Fenster schliessen

Vor dem Verlangen des Fahrwegs mit zentralisierten Weichen prüft der Rangierleiter ob:

- keine Signale für Kennzeichnung von Fahrzeugen an die nicht angefahren werden darf (Vorheiz/Hemmschuhtafel) befinden.

- Ladearbeiten eingestellt sind. Ladehilfen entfert und wo be- oder entladen wird, entsprechend gesichert sind.

- Türen, Schiebedächer, Wände, Klappen etc. wo nötig geschlossen. Keine Teile der Ladung ins Lichtraumprofil ragen.

- Fahrzeuge ordnungsgemäss gekuppelt sind

Fenster schliessen

Wann und wie muss der Fahrweg angefordert werden

Ist unmittelbar vor der Ausführung und bis zum Zielgleis der Rangierbewegung zu verlangen.

 Das Zielgleis ist in welchem:

- eine Tätigkeit ausgeführt wird

- aus betrieblichen Gründen die Weiterfahrt abgewartet wird

- sich die Fahrrichtung ändert

Fenster schliessen

Der Rgl hat den Fdl zu verständigen wenn:

- ein Ablauf

- ein Stoss

- eine unbegleitete geschobene Rangierfahrt

- eine Rangierbewegung mit besonderen Fahrzeugen

ausgeführt werden soll

Fenster schliessen

Darf ein Fdl die Rangierfahrt ohne vorgängiges Verlangen einstellen?

Sofern Start und Ziel bekannt nur bei unbegleitet gezogener Rangierfahrt.

Bei Führerstandsignalisierung nicht zulässig