Lernkarten

Karten 40 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Français
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 17.02.2016 / 26.01.2020
Lizenzierung Namensnennung (CC BY)     (Prof. Völker, Prof. Schmidt)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 40 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Kennzeichen der Stetigförderer?

  • Kontinuierlicher / diskret-kontinuierlicher Fördergutstrom
  • Zentralantrieb im Dauerbetrieb
  • Be- und Entladung im Betrieb aus der Bewegung
  • passive Be- und Entladung
  • Stets Aufnahme- / Abgabebereit
  • ortsfeste Einrichtungen
  • Förderanlagen bis 300m (beliebig länger)
  • Fördergutströme bis zu 40.000 t/h
  • Gurtbreiten bis 3m
  • Bandgeschwindigkeiten bis 7m/s
Fenster schliessen

Beispiele Aufgeständerte Stetigförderer

  • Gurtförderer/Bandförderer (alle Stückgüter, Fördergeschwindigkeit 0,1-1,5m/s, Tragfähigkeit 10-300kg)
  • Tragkettenförderer (Paletten, hohe Lasten bis 3t, Kufen notwendig, Fördergeschwindigkeit 0,2-0,5m/s)
  • S- und C-Förderer (Paletten&Behälter&Gepäck, Lasten bis 2t, Hübhöhen bis 40m, Bsp. Postzentren und Flughafen)
  • Angetriebene Rollenbahn (Ausschließlich Stückguttransport, Paletten&Behälter&Kartonagen, Lasten von 25-2000kg/m, v=0,3-0,5m/s)
Fenster schliessen

Beispiele Flurfreie Stetigförderer

  • Kreisförderer (Last bis 2t, bis 45° Steigung, v=0,3-1m/s
  • Power and Free Förderer (Last bis 5t; bis 60° Steigung, selten 90°)
  • Einsatzfelder: Automobilproduktion, Krankenhäuser, Maschinenbau, Lager und Versandhäuser
Fenster schliessen

Kennzeichen Unstetigkeitförderer

  • große Flexibilität
  • Erweiterungsfähig je nach Leistungsbedarf
  • ungünstiges Verhältnis Eigengewicht zur Nutzlast
  • aussetzende, intermittierende Förderung
  • Lastspiele (Bewegung unter Last) und Leerspiele (Bewegung ohne Last)
  • selten Ortsfest
  • Anpassungsfähig an verschiedene Förderaufgaben (Stapleranbaugeräte)
Fenster schliessen

Vorteile und Nachteile von Fluförderzeugen (Gabelstapler)

Vorteile

  • flexible und vielseitige Nutzung des gleichen Gerätes, schnelle Erweiterung durch Anbaugeräte möglich
  • keine direkte Bindung an einen Ort oder "Schienen"
  • sehr hohe Wendigkeit
  • geringe Anlage und Betriebskosten bei großen Hubhöhen und Tragfähigkeiten

Nachteile:

  • Betriebsweise erfordert i.d.R. Leerfahrten
  • jedes Fahrzeug benötigt eigens ausgebildetes Personal
  • ungünstiges Verhältnis von Nutzlast zu Eigengewicht
  • beschränkte Lade- bzw Tragfähigkeit
Fenster schliessen

Aufgaben eines Lagers

Bevorraten

Puffern

Verteilen oder Sammeln

Fenster schliessen

Beispiele statische Lagerung

Lizenzierung: Keine Angabe

+Hochregal und Behälterregal

Fenster schliessen

Beispiele dynamische Lagerung

Lizenzierung: Keine Angabe

.