Lernkarten

Andrina Stecher
Karten 24 Karten
Lernende 10 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 02.11.2013 / 03.12.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 24 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Emotionale Nähe und Distanz in der Betreuungsaufgabe

Im Sinne der Empathie versuche ich das Erleben und die Gefühle aktiv zu erfassen. Ich versetze mich in die Person, in seine inneren und äusseren Bezugsrahmen, so als ob ich sie wäre, vergesse dabei jedoch nicht, dass ich der Andere bin.

Fenster schliessen

Nähe und Distanz zum eigenen Handeln (geistig-intellektuelle Nähe und Distanz)

- Spricht vor allem die Aspekte der Distanzierung und Reflexion in Bezug auf die professionellen Betreuungspersonen an. 

- Das Nachdenken über Erlbetes ermöglicht einerseits nochmals eine Nähe aufzubauen zum Geschehen und andererseits das Ganze auch eus einer gewissen Distanz zu betrachten. 

- Die Fähigkeit nach der Reflexion sich wieder zu distanzieren und abzugrenzen ist eine besonders wichtige in Bezug auf die Arbeit mit Menschen.

Fenster schliessen

Nähe und Distanz zum eigenen Handeln (geistig-intellektuelle Nähe und Distanz)

- Spricht vor allem die Aspekte der Distanzierung und Reflexion in Bezug auf die professionellen Betreuungspersonen an. 

- Das Nachdenken über Erlbetes ermöglicht einerseits nochmals eine Nähe aufzubauen zum Geschehen und andererseits das Ganze auch eus einer gewissen Distanz zu betrachten. 

- Die Fähigkeit nach der Reflexion sich wieder zu distanzieren und abzugrenzen ist eine besonders wichtige in Bezug auf die Arbeit mit Menschen.

Fenster schliessen

Nähe/Distanz zum eigenen Handeln überprüfen

- Kann ich meine Handlungen, Arbeitsweisen im Umgang mit den betreuten Personen oder mit den MItarbeiterInnen aus Distanz betrachten?

- Was passiert, wenn ich die notwendige Distanz zum eigenen handeln nicht oder nur teilweise habe?

Fenster schliessen

Abhängigkeit

- Findet immer dann statt, wenn die eine Person auf die andere in irgendeinem Sinne angewiesen ist. (Sei es auf physische, organisatorische, finanzielle oder psychische Unterstützung)

- betreuungsbeziehungen sind immer durch eine gewisse Hierarchie gekennzeichnet. Auch wenn heutzutage, durch versch. Konzepte und Leitbilder, eine möglichst enthierarchisierte beziehung angestrebt wird, hat die Betreuungsbeziehung gewisse Strukturen inne, die Abhängigkeit nicht vermeiden.

Fenster schliessen

Macht und Ohnmacht

Macht bestimmt:

- wie andere sich verhalten

- wie/was andere wahrnehmen, denken, fühlen und wollen

Fenster schliessen

Macht wirkt positiv:

- wenn sie andere anregt, ihnen hilft, sie fördert (Ermächtigungsmacht)

- wenn sie andere schützt (Begrezungsmacht)

Fenster schliessen

Macht wirkt negativ

- wenn sie andere verletzt, erniedrigt, entwürdigt (Behinderungs- oder "Klein-Mach"- Macht)

- wenn sie ausbeutet, ausgrenzt, zerstört (verhinderungsmacht)