Lernkarten

Karten 67 Karten
Sammlung Praxisnahe Telekommunikation
Sprache Deutsch
Autor Paul Baumgartner
Stufe Berufslehre
Copyright © Paul Baumgartner
Zielgruppe Grundlagen der Telekommunikations-Technik gemäss Bildungsplan 2015.
Erstellt / Aktualisiert 08.07.2015 / 17.10.2019

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Praxisnahe Telekommunikation

0 Exakte Antworten 67 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wofür steht die Abkürzung RIT?

RIT Rg.1 K.1 S.3

Richtlinien für die Installation von Telekommunikationsanlagen

Fenster schliessen

Wer ist der Herausgeber der RIT?

RIT Rg.1 K.1 S.3

VSEI, Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen

Fenster schliessen

Wer hat zudem bei der Erstellung der RIT mitgeholfen?

RIT Rg.1 K.1 S.4

Swisscom Fixnet AG

Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI

Fenster schliessen

Welchem Gesetz unterliegen die RIT?

RIT Rg.1 K.2.1 S.5

Dem Fernmeldegesetz (FMG)

 

Fenster schliessen

Welchem Bundesamt sind die RIT untergeordnet?

RIT Rg.1 K.2.1 S.5

BAKOM Bundesamt für Kommunikation

Fenster schliessen

Welche beiden Verordnungen sind im FMG für die RIT massgebend?

RIT Rg.1 K.2.1 S.5

Verordnung über Fernmeldedienste (FDV)

Verordnung über Fernmeldeanlagen (FAV)

Fenster schliessen

Welchem Gesetz unterliegen die RIT?

RIT Rg.1 K.2.1 S.5

Dem EleG (Elektrizitätsgesetz)

Fenster schliessen

Welche Verordnungen haben Einfluss auf die RIT?

RIT Rg.1 K.2.1 S.5

Schwachstrom-Verordnung (SchV)

Verordnung über elektrische Leitungen (LeV)

Verordnung über das Planungsgenehmigungsverfahren für elektrische Anlagen (VpeA)