Lernkarten

Matthias Schachtler
Karten 41 Karten
Lernende 12 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 06.01.2014 / 27.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 41 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist Kommutative (ausgleichende) Gerechtigkeit?

Verhängung von Strafen, Wiedergutmachung von Schäden, Tausch von Gütern

  • Ziel: „arithmetische“ Gleichheit
  • Unabhängig von den Eigenschaften der Personen
  • Voraussetzung: Statusgleichheit 

 

Fenster schliessen

Was ist Distributive (austeilende) Gerechtigkeit?

 

Verteilung von Ämtern, Gütern, Rechten, Pflichten

  • Ziel: „geometrische“ Verhältnismässigkeit; gewichtete Gleichheit der Verteilung
  • Abhängig von den Eigenschaften der Personen
  • Herausforderung: Für unterschiedliche Verteilungs- gegenstände gilt es das jeweils relevante Verteilungs- kriterium zu finden 

 

Fenster schliessen

Was sind mögliche Prinzipien distributiver Gerechtigkeit?

(not so important)

• Radikale Gleichheit

•  Verdienst

•  Bedarf(Marx)

•  Gesamtnutzen; individuelle Nutzensteigerung (Utilitarismus)

•  Vertrag, Abmachung, Zustimmung (Rawls) 

 

Fenster schliessen

Was besagt das utility principle (happiness principle) im Utilitarismus?

(2 Arten von Utilitarismus)

an act is morally right if and only if that act
- causes the greatest happiness for the greatest number (Handlungsutilitarismus)
- corresponds to are rule that causes the greatest happiness for the greatest number (Regelutilitarismus)

 

Fenster schliessen

Wie werden im Utilitarismus moralische Entscheidungen getroffen?

the moral assessment of an act depends only on its consequences 

 

Fenster schliessen

Was ist Consequentialism?

Ein Handlung oder Regel ist dann und nur dann geboten, wenn sie ein Übergewicht an guten gegenüber schlechten Folgen im Hinblick auf einen Zweck hervorbringt 

zweckbasierte Theorie (teleologisch) 

 

Fenster schliessen

Von wem stammt folgende Aussage?

large numbers of people with very low but non-negative utility values can be seen as a better goal than a population of a less extreme size living in comfort. 

(not important)

Derek Parfit

Fenster schliessen

Was sagt dirtributive efficiency aus?

goods are distributed to the people who can gain the most utility from them