Lernkarten

Karten 11 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 28.12.2015 / 22.10.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 11 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

die generelle Bedeutung der Photosynthese zu benennen

  • Umwandlung von Lichtenergie in chemische Energie durch Organismen 

  • Aufbau energiereicher organischer Materie aus energieärmerer anorganischer Materie mit Hilfe von Lichtenergie 
 
  • Zentraler Prozess im globalen Ökosystem
Fenster schliessen

wie funktioniert die Lichtreaktion?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Primaerer Elektronenakzeptor
    • Chlorophyll-a-Paar (P700 & P680) verliert in einer Redoxreaktion Elektronen
  • Licht regt Elektron in höheres Energieniveau an
  • Primärer Elektronenakzeptor fängt es ein
  • jedes Photosystem besteht aus einem Reaktionszentrum mit Chlorophyll-a-Paar und einem prim. Elektronenakzeptor, umgeben vom Lichtsammelkomplex
  • Energie wird bis zu zwei bestimmten Chlorophyl-a-Moleküle (P700 & P680) weitergeleitet => nur hier findet Photosynthese statt

1.     Licht (Photon) trifft auf Farbstoffmolekül => hebt ein Elektron in eine energetisch höherwertigen angeregten Zustand => Energieübertrag bis zum P680 


2.     Vom P680 werden Elektronen auf den primären Elektronenakzeptor übertragen (P680 zu P680+)

3.     Wasserspaltender Komplex entzieht einem Wassermolekül zwei Elektronen (Photolyse => Freisetzung von O2) und überträgt sie auf P680+ (P680+ zu P680)

4.     Elektronentransportkette vom Photosystem II zu Photosystem I 


5.     Elektronen passieren Elektronentransportkette => Protonen werden durch 
Membran gepumpt => Produktion von ATP => Chemiosmose 


6.     Licht (Photon) trifft auf Farbstoffmolekül => hebt ein Elektron in eine energetisch höherwertigen angeregten Zustand => Energieübertrag bis zum P700 welches Elektronen an den Elektronenakzeptor abgibt (P700 => P700+) 


7.     P700+ wird durch Elektronen von der Elektronentransportkette wieder reduziert (P700+ => P700) 


8.     Elektronen werden vom Elektronenakzeptor auf Ferredoxin (Fd) übertragen 


9.     Reoxidation des reduzierten Ferrodoxins durch NADP+ zu NADPH => dafür sind zwei Elektronen und ein Proton erforderlich 


Fenster schliessen

erkläre warum die Blätter grün erscheinen sowie den Zusammenhang zwischen Wellenlänge und Energie vom Licht

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Blaues und rotes Licht sind in der Photosynthese am wirksamsten
  • Chloroplasten absorbieren dieses Licht
  • Grünes Licht wird von Pigmenten zurückreflektiert
  • Blätter erscheinen grün
Fenster schliessen

erkläre wozu die Elektronentransportkette verwendet wird **

  • Aufbau des Protonengradienten
Fenster schliessen

benenne die 3 Phasen des Calvinzyklus und erkläre wie es zur 
Synthese von Glukose kommt

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Kohlenstoff gelangt in Form von CO2 in Zyklus
  • Kohlenhydrat Glycerinaldehyd-3-Phosphat (G3P) entsteht (3C-Atome)
    • Für ein Zucker (Glucose) Molekül muss Zyklus 3 Mal ablaufen
  • Zyklus besteht aus 3 Phasen:
    • 1. Kohlenstofffixierung
      • Ribulose-1,5-bisphosphat bindet Kohlenstoff mit Hilfe von RubisCO Carboxylase
        • besonders Energiereichers Zuckermolekuel => 2 Phosphatgruppen
      • entstandene Verbindung ist sehr instabil und zerfaellt in zwei 3-Phosphoglycerinsäure
        • erstes stabiles Produkt (besitzt 3 Kohlenstoff-Atome, daher 3C-Pflanze)
    • 2. Reduktion
      • 3-Phosphoglycerinsäure bindet eine Phosphatgruppe => bereitgestellt durch ATP-Spaltung
      • entstandenes 1,3-Diphosphoglycerinsäure wird mit den Elektronen von NADH/H+ zu Glycerinaldehyd-3-phosphat reduziert
        • aus der Carboxylgruppe (-COOH) entsteht die energiereichere Carbonylgruppe (-CHO)
      • Glycerinaldehyd-3-phosphat verlaesst Kreislauf und kann zu Glucose weiterverstoffwechselt werden
    • 3. Regeneration des CO2-Akzeptors (RuBP)
      • Verbleibende Glycerinaldehyd-3-phosphat-Molekuele werden  unter ATP-Spaltung und Anlagerung von je einer Phosphatgruppe wieder zu Ribulose-1,5-bisphosphat

==> RubisCO muss einwandfrei funktionieren, damit es das CO2 effizient binden kann, aufgrund der geringen Dosis in der Atmosphäre

==> um CO2 aufzunehmen, muss Pflanze Spaltöffnung öffnen. Jedoch verliert Pflanze dann mehr H2O, weshalb in Gegenden mit wenig Wasser, Pflanzen effizientere RubisCO Enzyme haben oder Pflanzen öffnen Spaltöffnung in der Nacht oder sie trennen Reaktion räumlich

Fenster schliessen

Erkläre die C3, C4 und CAM-Kohlenstofffixierung

Lizenzierung: Keine Angabe

d

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen C4 & CAM Kohlenstofffixierung?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Siehe Bild

 

Fenster schliessen

Benenne die einzelnen Bestandteile der Chloroplasten

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Siehe Bild