Lernkarten

Karten 24 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 31.01.2016 / 27.07.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 22 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nennen Sie die Aufgaben einer Kupplung.

  • Drehzahlangleichung durch Schlupf (100-0%)
  • weiches, ruckartiges Anfahren ermöglichen
  • Kraftfluss während dem Schaltvorgang unterbrechen
  • Drehschwingungen dämpfen
  • Überlastschutz
Fenster schliessen

Welcher Vorteil bietet eine Zweischeibenkupplung?

Durch doppelte Reibflächenpaare kann die Reibkraft FR verdoppelt werden (Standzeit wird höher)

FR = FN x µ x z

Fenster schliessen

Ein Motor hat ein Drehmoment von 320 Nm. Nach einer Optimierung wird das Drehmoment auf 500 Nm erhöht. Kann die Kupplung dieses Drehmoment noch übertragen (Sicherheitsfaktor 1.5)?

Nein, das übertragbare Kupplungsmoment ist zu klein:

MK = S x MM = 1.5 x 320 Nm = 480 Nm

Fenster schliessen

Ein Tuner baut ein Fahrzeug um und will gleich eine stärkere Kupplung verbauen. Seine Überlegung:

Einscheibenkupplung (Haftreibungszahl 0.3) ersetzen durch eine Zweischeibenkupplung (Haftreibungszahl 0.45)

Er will nun wissen um welchen Faktor er ein höheres Drehmoment übertragen kann, ohne den Sicherheitsfaktor oder die Durchmesser abzuändern (Die Anpresskraft der Druckplatte ist identisch).

Er kann das 3-Fache Drehmoment übertragen. Beispiel:

Original übertragbares Drehmoment 300Nm, Anpresskraft Druckplatte 5000N, mittlerer Radius 100mm (0.1m)

MK = FN x µ x z x rm = 5000N x 0.45 x 4 x 0.1m = 900 Nm

Fenster schliessen

Nennen Sie mind. 3 Beispiele einer Trockenreibungskupplung.

  • Einscheiben-, Zweischeibenkupplung
  • Lamellen Kupplung
  • Fliehkraft Kupplung
  • Magnetpulverkupplung
Fenster schliessen

Nennen Sie 2 Beispiele einer Hydrodynamischen Kupplung.

  • Drehmoment Wandler
  • Flüssigkeits Kupplung
Fenster schliessen

Was für Kupplungsbelagsarten gibt s bei Ein-/Zweischeibenkupplungen?

  • organische Beläge
  • metallische Beläge (Sintermetall)
  • keramische Beläge (Sintermetall mit keramischen Zusätzen)
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Beschreiben Sie folgende Bauteile:

2   -   5   -   8   -   11

  • 2 - Reibbeläge
  • 5 - Belagfedersegmente
  • 8 - Tellerfeder
  • 11 - Torsionsfedern