Lernkarten

Heinz Roth
Karten 26 Karten
Lernende 8 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 02.05.2016 / 12.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 26 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Zeichnen Sie eine Messschaltung auf um die Nennleistung zu bestimmen, auf welche Parameter ist dabei zu achten?

Sinus 1 kHz, max. 1% Klirrfaktor, Nennbelastung (4 Ohm oder 8 Ohm)

Fenster schliessen

Wie kann der Wirkungsgrad eines Verstärkers gemessen werden?

Wechselstrom-Ausgangsleistung / Gleichstrom-Eingangsleistung

Fenster schliessen

Welche Wirkungsgrade sind bei Audioendstufen üblich?

Bei Analogen Verstärkern bis ca. 75 %, Class D bis ca. 95%

Fenster schliessen

Was ist an der Aussage „Eingangswiderstand Zein“ falsch?

Z = Impdanz

Fenster schliessen

Weshalb sollte der Zein gross und er Zaus klein sein?

Der Eingangswiderstand Ze einer Verstärkerstufe belastet den Spannungserzeuger, der die Stufe ansteuert. Der Ausgangswiderstand Za einer Verstärkerstufe begrenzt die Ausgangsleistung des Verstärkers.

Fenster schliessen

Welcher Unterschied besteht zwischen einem Breitband- und einem Selektivverstärker?

Ein Selektivverstärker verstärkt nur bestimmte Frequenzanteile eines Signals. Der Breitbandverstärker überträgt das ganze Frequenzband.

Fenster schliessen

Zu welchen Verstärkern werden die Audioverstärker eingeteilt?

Breitbandverstärker, da der ganz Hörbereich übertragen wird.

Fenster schliessen

Was sind Verzerrungen?

Ein idealer Verstärker soll das Eingangssignal verstärken, ohne dass sich dabei die Kurvenform desSignals ändert, entstehenden Veränderungen der Kurvenform bezeichnet man als Verzerrungen.