Lernkarten

Karten 109 Karten
Lernende 148 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 13.02.2014 / 08.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 72 Text Antworten 37 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

33.) Um eine Größenordnung genauer zu werden muss man a) 10 mal, b) 50 mal  c) 100 mal , d) 1000mal  oder e) 10000 mal mehr messen?

a: 10 mal

b: 50 mal

c: 100 mal

d: 1000 mal

e: 10000 mal

Fenster schliessen

34.) Worin liegt der Unterschied zwischen absoluter und relativer Messungenauigkeit?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

35.) Welche der folgenden Aussagen ist richtig?

systematische Fehler sind unvermeidlich

zufällige Fehler können durch Analyse des Messsystems behoben werden

Messwerte mit zufälligem Fehler sind normalverteilt

Fenster schliessen

36.) Ist die Standardabweichung

der Vertrauensbereich des Messergebnisses?

der Vertrauensbereich der Einzelmessung?

der Vertrauensbereich der Mittelwertes?

Fenster schliessen

37.) Was gibt die Fehlerklasse an?

Es handelt sich um eine Angabe des Fehlers eines Messgerätes in % des Messbereiches.

Fenster schliessen

38.) Wie groß ist der Fehler eines Messgeätes mit der Fehlerklasse 1 und einem Messbereich von -5 bis 5 V?

0,1 V

0,01 V

1 V

0,5 V

5 V

Fenster schliessen

39.) Welcher der folgendes Aussagen über die Leistung ist richtig?

P = R * I²

P = U * I

P = U / I

P = U² / R

P = I * R * U

Fenster schliessen

40.) Nenne das Fehlerfortpflanzungsgesetz für zufällige Fehler für

a) die maximale absolute Abweichung

b) die wahrscheinlichste absolute Abweichung

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild: