Lernkarten

Jana Figliuolo
Karten 39 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 15.06.2016 / 30.06.2016
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 39 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist ein Tiefeninterview?

offenes, teilstrukturiertes Interview mit dem Ziel, unbewusste Motive & Prozesse aufzudecken

Fenster schliessen

Was ist ein narratives Interview?

freies Erzählen von Lebensepisoden, Biografieforschung

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen einem Oral History Interview und einem narrativem Interview?

Das Oral History dreht sich um historische Ereignisse - zBs. wenn ich Holocaust-Überlebende befrage.

Fenster schliessen

Was ist die Methode "Lautes Denken"?

 

Handlungsbegleitendes verbalisieren von Gedanken

- Wenn ich jemanden eine Mathe-Aufgabe gebe und dann wissen möchte, was sie die Person beim Lösen genau überlegt. 

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen einem offenen Interview und einem unstrukturiertem Interview?

Das offene Interview bezieht sich auch den Freiheitsgrad des Befragten (wie ausführlich er Antworten kann usw.)

Das unstrukturierte Interview bezieht sich auf den Freiheitsgrad des Interviewers (kann er spontan Fragen dazubringen oder ausholen)

Fenster schliessen

Was sind die Faustregeln für ein gutes Interview? (6)

- Zuhören statt reden

- sich an Leitfaden orienteren aber sich nicht davon "versklaven" lassen

- Zeit haben & nachfragen

- Lange und uneindeutige sowie Suggestivfragen vermeiden

- Aufhören bevor der Befragte ermüdet

- Befragten Person Wertschätzung entgegenbringen

Fenster schliessen

Was für Arbeitsschritte sind notwendig für ein qualitatives Interview? (7)

1. Inhaltliche Vorbereitung

2. Organisatorische Vorbereitung

3. Gesprächsbeginn (mit Smalltalk starten)

4. Durchführung & Aufzeichnung

5. Gesprächsende

6. Verabschiedung

7. Notizen

Fenster schliessen

Was sind die Vor- und Nachteile der qualitativen Gruppenbefragung?

Vorteile: Zeitaufwand ist geringer, Leute verlieren Hemmungen, grössere Bereitschaft negative Meinungen zu äussern

Nachteile: Beeinflussung durch andere Teilnehmer, Angst die Meinung zu sagen, Mehrheit anschliessen