Lernkarten

Sahra Lustenberger
Karten 33 Karten
Lernende 12 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 08.12.2013 / 01.10.2018
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 33 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Illusionismus

Mittel der Perspektive und Licht-Schatten-Modellierung erstrebte dreidimensionale Wirkung von Raum oder Körper auf zweidimensionaler Fläche

Fenster schliessen

Landschaftsmalerei

Darstellung der reinen Landschaft. Am Anfang war sie nur Beiwerk für die Hintergrundgestaltung, später entwickelte sie sich zu einer Eigenständigen Bildgattung.

Fenster schliessen

Genremalerei / Sittenbilder

Gattung der Malerei, die Ausschnitte aus dem täglichen Leben darstellen. Sie ist gekennzeichnet durch hohen Realitätsbezug und Lebensnähe. Man unterscheidet zwischen bäuerlichem, bürgerlichem und höfischen Genere.

Fenster schliessen

Stilleben

Darstellung lebloser Dinge wie Früchte, tote Tiere, Blumen oder alltägliche Gegenstände. Stilleben haben meistens symbolhaften Charakter.

Fenster schliessen

Trompe-l’oeil-Effekt

„Allegorie auf das Missionswerk der Jesuiten“ von Andrea Pozzo

Das ist eine illusionatische Malerei, die mittels perspektivischer Darstellung eine dreidimensionale Räumlichkeit vortäuscht. Besonders in Wand- und Deckenmalerei erweitern solche Bilder die Optik der Architektur und erzeugen einen Ausblick auf Phantasielandschaften.

Fenster schliessen

Chiaroscuro 

„Bacchus“ von Caravaggio

Gestaltungsweise, bei der die Farbigkeit zugunsten eines starken Hell-Dunkel-Kontrasts in den Hintergrund tritt.

Fenster schliessen

Kellerlukenstiel 

„Der Zahnarzt“ von Gerrit van Honthorst

Er wirkt, als ob das Licht von oben in einen Finsteren Keller fällt. Es ist auch eine Art Hell-Dunkel-Malerei.

Fenster schliessen

Caravaggisten

„Die Geburt“ von Georges de La Tour

Bezeichnung von Künstlern, die in der Nachfolge von Caravaggio dessen Hell-Dunkel-Malerei, die schlaglichtartige Beleuchtung und die realistische Behandlung klassischer Themen übernahmen.