Premium Partner

Kaltwasserversorgung für Sanitärinstallateure/innen EFZ

Repetition der Fachkompetenz Kaltwasserversorgung im Hinblick auf das bevorstehende Qualifikationsverfahren. Sämtliche Fragen und Antworten wurden durch die Lernenden der Klasse SAN 6A der Allgemeinen Gewerbeschule in Basel formuliert.

Repetition der Fachkompetenz Kaltwasserversorgung im Hinblick auf das bevorstehende Qualifikationsverfahren. Sämtliche Fragen und Antworten wurden durch die Lernenden der Klasse SAN 6A der Allgemeinen Gewerbeschule in Basel formuliert.

Invisible

Invisible

Set of flashcards Details

Flashcards 45
Students 45
Language Deutsch
Category Career Studies
Level Vocational School
Created / Updated 05.02.2015 / 19.04.2024
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/kaltwasserversorgung_fuer_sanitaerinstallateureinnen_efz
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/kaltwasserversorgung_fuer_sanitaerinstallateureinnen_efz/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Wie heissen die zwei verschiedene Ortsverteilnetzarten?

-Verästelungssystem

-Ringleitungssystem

Welches sind die Ziele der Wasserleitsätze?

-Hygienisch einwandfreies Trinkwasser

-In ausreichender Menge

-Technisch und wirtschaftlich optimal

Warum sollte am Ende einer Feuerlöschleitung eine Apparategruppe  (WC, Waschtisch. Spültrog) angeschlossen sein?

-Damit stagnierendes (stehendes) Wasser vermieden wird

Geben Sie die minimale Rohrweiten für die Hausanschlussleitungen an.

Hausanschlussleitung Extern DN:

Hausanschlussleitung Intern DN:

Extern DN 32

Intern DN 25

Wie heissen die drei Armaturengruppen?

Nennen sie zu jeder Armaturengruppe eine Armatur.

- Absperrarmatur (Schrägsitzventil)

- Entnahmearmatur (Thermische Mischer)

- Sicherheits- und Regelarmaturen (Druckminderer)

Wann braucht es in einer Hausinstallation eine Druckerhöhungsanlage?

Wenn z.B. bei einer Höchstgelegenen Entnahmestelle der minimale Fliessdruck von 1 bar (100 kPa) nicht eingehalten werden kann.

Nennen Sie 3 Objekte, bei denen eine Enthärtungsanlage empfehlenswert oder sogar unumgänglich ist:

- Alters- und Pflegeheim

- Hotel

- Spital

- Zahnpraxis

- Luxuswohnungen

- Restaurants

- Sportanlage

Nennen Sie 6 verschiedene Leitungswerkoffe für eine Hausinstallation (Gebäudeinnern), die von der SVGW zugelassen sind

-Kupfer      -Metalverbundrohre    -Vernetztes Polyethylen (PEX)   -Polybuten    -Hochlegierte Stahlrohre    -Verzinkte Eisenrohre (GF Fittinge)    -Edelstahlrohre