Lernkarten

Karten 40 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 23.08.2015 / 06.01.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 40 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

K15 / 7. Bauphysik

Seite 120 bis 143

BAUTECHNIK

Seite 120 bis 143

BAUTECHNIK

Fenster schliessen

Was sind die Hauptaufgaben in der Bauphysik

  1. Wärmeschutz
     
  2. Feutigkeitsschutz
     
  3. Schallschutz
Fenster schliessen

Welche Ziele erreicht man mit der Bauphysik

  1. Für den Benutzer ein angenehmes Raumklima
     
  2. Vermeidung von Bauschäden
     
  3. Wirtschaftlichkeit von Anlage- und Betriebskosten
Fenster schliessen

7.1 Wärmeschutz:

Welche SIA Norm ist für die Bauphysik massgebend

SIA 180

Fenster schliessen

Erkläre den U-Wert. Aus dem Netzt

Der U-Wert gibt an, wie viel Wärme durch einen Quadratmeter eines Bauteils verloren geht. Je kleiner der U-Wert, desto besser der Wärmeschutz des Bauteils. Er wird in Watt pro Quadratmeter und Kelvin [W/m2K] angegeben

Der Wärmedurchgangskoeffizient hat die Einheit: W/m2K. Er gibt an, wieviel Wärme (in Watt W) pro Quadratmeter Fläche (m2) je Grad Temperaturdifferenz (in Kelvin K) zwischen Innen und Außen durch ein Bauteil fließen.

                  W (Wärme)

                xm2   x    K(Kalvin)
                 

Fenster schliessen

Noch eine Erklärung des U-Wertes

Ist ein Faktorzu Berechnung der Wärmemenge, die durch ein Bauteil verloren geht. Er wird an gegeben in

Watt pro m2 und Kelvin

Fenster schliessen

Merke die Auswertung:

Je grösser der U-Wert, umso schlechter der Wärmeschutz

oder

je kleiner der U-Wert eines Bauteils oder Gebäudes, desto besser ist der Wärmeschutz.

Fenster schliessen

Wieso misst man den U Wert?

Er soll die thermische Behaglichkeit ausweisen

hygenischer Konfort der Gebäudebenutzer

Vermeiden von Bauschäden

Fenster schliessen

Welche Einfüsse gibt es auf die Behaglichkeit

Raumeinfüsse:  Raumlufttemperatur
                           Luftbewegung
                           Luftfeuchtigkeit

Einluss der Bewohner:     Wärmeabgabe durch Tätigkeit
                                          Bekleidung

                        

                          

Fenster schliessen

Welche Einflüsse gibt es noch

Besonnung

Luftqualität

natürliche Beleuchtung

Lärmeinfluss

Farben

Raumgestalltung

Fenster schliessen

Wie wird die Raumtemperatur bestimmt?

  1. Durch die Raumlufttemperatur                       und
     
  2. Temperatur der Raum-Umschliessenden-Oberfläche
Fenster schliessen

Erkläre dies an Hander der Isolation eines Gebäudes?

Ist ein Gebäude schlecht isoliert ist die Oberflächentemperatur zu tief.

=> die Raumtemperatur ist zu erhöhen. um die Behaglichkeit zu erreichen.

Fenster schliessen

Temperaturen:

Treppenhaus

Wohnräume

Schlafzimmer

Badezimmer   /     Küche

12 C

19 - 21 C

16 - 18 C

22 C    /    18 bis 20 C

Fenster schliessen

Wichtige Bauteile des Energienachweises

Lizenzierung: Keine Angabe

xx

Fenster schliessen

Was ist eine Wärmebrücke

Schwachstellen eines Gebäudes im Bereich der Wärmedämmung. Der Wärmeverlusst strömt in Richtung der fallenden Temperatur.

An den Bauteilanschlüssen (Balkonen, Rolladen, Fenstersimsen) ist die Dämmung geschwächt.Es ensteht eine Wärmebrücke.

Hier steigt der Energieverlust.Bei gravierenden Wärmebrücken können bauschäaden, graue Ecken auftretten.

Fenster schliessen

Was sind die Folgen

Der Wärmeverlust erhöt den Heizenergieverbrauch

und

die warmseitige Oberflächtemperatur sinkt

Fenster schliessen

Wie wird die Wärmebrücke visualisiert?

Durch Infrarotkamera können Temperaturunterschiede festgestellt werden.

Fenster schliessen

Was kann gefunden werden mit dieser Theorie

Wärmebrücken

Leitungen finden

Leckstellen undichter Dächer

Leckstellen von Heizungs + Wasserleitung

Fenster schliessen

7.2 Feuchtigkeitsschutz

Welchen Aggregatszustand gibt es von Wasser

fest

flüssig

gasförmig

Fenster schliessen

Was heisst Kondensieren

Ist der sichtbare Nebel über dem Dampftopf. D.h. Dampf. Kleine Wassertropfen kondenzieren sich zu Dampf.

Fenster schliessen

Von was hängt der Dampfdiffusion ab

Der Dampfdruck hängt vom Feuchtigkeitsgehalt und der Lufttemperatur ab.

Fenster schliessen

Erkläre Dampfdiffusion

Unser Luft ist von div. Luftdruck umgeben. Unteranderem von Dampfdruck.

Der Dampfdruck ist abhängig von der Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Kann die Luft keine Feutigkeit mehr aufnehmen ist der Sättigungsdruck erreicht. Das ist 100% Luftfeuchtigkeit.
oder Taupunkt.,

Wenn auf grund der Temperaturdifferenz von Innen und aussen beginnt der Wasserdampf von warm zu kalt
zu wandern. d.h. zu Diffundieren.

Fenster schliessen

Löse Fallbeispiele seite 126

Lösung 127

Fenster schliessen

Erkläre Diffusionsvorgang

Durch Temperaturgefälle von aussen nach innen und hoher Luftfeutigkeit ensteht ein Diffusionsvorgang von Wasserdampf. Der Dampf wandelt sich in Wasser. (Kondensat)

Fenster schliessen

Beispiel einer Diffusion

 

Seite 127

seite 127

Fenster schliessen

Wo entsteht Kondensat

Wärmebrücken

Räume mit hoher Feuchtigkeit (Bad, Küche, Waschküche)

schlechter Wärmedämmung zu tiefer Oberflächentemperatur

schlechte Belüftung vorallem Raumecken, hinter Vorhang

Fenster schliessen

Lese seite 130

ddd

Fenster schliessen

Erkläre den Vor und Nachteil der Kontrollierten Wonungslüftung

seite 131

Fenster schliessen

Welche negativen Auswirkung hat eine Wärmebrücke. Nenne 6

  1. Innere Oberflächentemperatur wird verringert
  2. Putzbeschichtung, Farbanstrich blättert
  3. Schäden an feuchtgkeitsempfintlichen Teilen z.B. Holz
  4. Schimmelbildung
  5. Frostschäden
  6. Rissbildung
Fenster schliessen

7.3 Schallschutz

Was bezweckt er

Schutz gegen geräusche von aussen

und Innenräume