Premium Partner

IVL2.1-AMBOSS-EKG

EKG

EKG


Set of flashcards Details

Flashcards 16
Language Deutsch
Category Nature Studies
Level Primary School
Created / Updated 15.11.2013 / 07.03.2019
Licencing Attribution-NonCommercial-NoDerivs (CC BY-NC-ND)    (pram)
Weblink
https://card2brain.ch/box/ivl2_1ambossekg
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/ivl2_1ambossekg/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Welcher Zeit entspricht ein Kästchen bei 50mm/sek?

1 kleines Kästchen =1mm; 50kleine Kästchen= 50mm= 1 sek ein größeres Kästchen (5 kleine= 5mm) = 0,1 sek

Lagetypen, welche gibt es wie im EKG

so:

Ableitung

Ableitung

je mehr zu Ableitung 1 desto weiter links

je mehr zu Ableitung 3 desto weiter rechts

der Steiltyp liegt weiter rechts als der intermediärtyp

 

Wie heißt der Lagekreis

Cabrerakreis

PQ-Zeit normal?  AV-Blöcke

 

PQ-Zeit <0,2 Sekunden physiologisch

PQ-Zeit >0,2 Sekunden AV-Block Grad I

Zunehmende PQ-Zeit bei gleichbleibender PP-Zeit bis zum Ausfall eines QRS-Komplexes nach regulärer Vorhoferregung AV-Block Grad IIa (Typ Wenckebach bzw. Mobitz I)

Plötzlicher Ausfall eines QRS-Komplexes nach vorangegangener P-Welle; erst auf die zweite (bzw. dritte) P-Welle folgt ein QRS-Komplex (2:1- bzw. 3:1-Überleitung) AV-Block Grad IIb (Typ Mobitz bzw. Mobitz II)

P-Wellen und QRS-Komplexe kommen unabhängig voneinander in regelmäßigen Abständen vor → Vollständige Entkopplung von P-Wellen und QRS-Komplex

 

erhöhte P-Welle

  • Erhöhung von P ≥0,25 mVolt  

P-pulmonale ( P-dextroatriale)

Folge eines vergrößerten rechten Vorhofs

 

Doppelgipflige P-Welle

Verlängerung von P >0,10 Sekunden  

P-mitrale ( P-sinistroatriale)

Folge eines vergrößerten linken Vorhofs

 

Überhöhung (≥0,25 mVolt), Verbreiterung (>0,10 Sekunden) und Doppelgipfel-Form

Folge eines vergrößerten linken Vorhofs

  • Überhöhung (≥0,25 mVolt), Verbreiterung (>0,10 Sekunden) und Doppelgipfel-Form

P-biatriale (Kombination von P-mitrale und P-pulmonale)

Folge einer Vergrößerung beider Vorhöfe

  • Überlastung des linken und rechten Vorhofs durch globale Belastung des Herzens

 

3 pathologische P-Wellen veränderungen

P-pulmonale (P-dextroatriale)

P-mitrale (P-sinistroatriale)

P-biatriale (Kombination von P-mitrale und P-pulmonale)