Lernkarten

Karten 235 Karten
Lernende 20 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 05.03.2014 / 07.01.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 234 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist der Transnationalitäts-Index?

Bestimmt den Grad der Internationalisierung eines Unternehmens:

  • Auslandsaktiven in % Total
  • Auslandsumsatz in % Total
  • Beschäftigte im Ausland in % Total

Davon der Durchschnitt gibt eine Prozentzahl - je höher, desto höher ist die Firma auf dem TNI-Index

 

Fenster schliessen

Was ist die EFTA:

European Free Trade Association, Hauptsitz Genf, seit 1960

Fenster schliessen

Was IST die EG

EG: Europäische GemeinschaftEN: Vorgängerorganisationen der EU

EG: Europäische Gemeinschaft: Nachfolger der EWG, eine der drei Säulen der EU

 

Fenster schliessen

Wann wurde die EU mit wievielen Mitgliedern gegründet? Wer war dabei?

1993, 15 Mitglieder - die heutigen EU-17 ohne Malta und Zypern. Die EU 17 ist ein schweizerischer Begriff, da Malta und Zypern zum Zeitpunkt der bilateralen Verträge bereits in Verhandlung mit EU waren und in die Bilateralen I aufgenommen wurden.

Fenster schliessen

Was ist der EWR, wer gehört ihm an?

Europäsicher Wirtschaftsraum - freier Personen, Waren- und Kapitalverkehr. Besteht aus der EU und den EFTA-Ländern ohne die Schweiz!

Fenster schliessen

Was ist das Schengener Abkommen, wer ist dabei?

Verzicht auf Grenzkontrollen innerhalb des Schengen-Raums. Die meisten EU-Staaten sowie die EFTA-Länder sind dbei.

UK und Irland sind nicht voll dabei. In Zypern und den EU-2 ist es noch nicht in Kraft

Fenster schliessen

Was sind die Bilateralen I?

Freizügigkeitsabkommen CH - EU, seit 2002 in Kraft (2000 Volksabstimmung, 2007 Abstimmung büer dei Erweiterung auf die Ostländer)

Fenster schliessen

Was sind die EU 17

EU 15:

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Portugal
  • Österreich
  • Schweden
  • Spanien
  • UK

EU 2

  • Malta
  • Zypern
Fenster schliessen

Wie wird Lohn- und Sozialdumping verhindert?

  • Entsendegesetz
  • GAV können leichter für allgemein gültig erklärt werden
  • Bund- und Kantone können Mindestlöhne einführen
  • Tripartite Kommissionen überwachen Arbeitsmakrt
  • Arbeitsmarktinspektoren fürhen Kontrollen vor Ort durch
Fenster schliessen

was sind die Bilateralen II?

u.A. Schengen-Abkommen, 2004 unterzeichnet, 2005 vom Volk genehmigt und seit 2008 in Kraft.

 

Fenster schliessen

In welchem Zusammenhang spricht man von der Festung Europa?

Die Kontrollen innerhalb Schengen fallen zum grossen Teil weg, die Aussenkontrollen wurden aber verschärft - deshalb Festung.

Fenster schliessen

Was ist ein Schengen-Visum?

Personen aus visumpflichtigen Drittstaaten können ein Schengen-Visum erhalten, dass sie zu Aufenthalt in allen Schengen-Staaten berechtigt.

Fenster schliessen

Welche drei Mitarbeiterkategorien werden bei Entsendungen unterschieden?

  • Stammlandmitarbeitende (Parent-Country-Nationals PCN)
  • Gastlandmitarbeitende (Host-Country-Nationals HCN)
  • Drittlandmitarbeitende (Third-Country Nationals TCN)
Fenster schliessen

Was sind PCN

Parent Country Nationals - Stammlandmitarbeitende

Werden aus der Unternehmungszentrale ins Ausland als Expatriats entsandt.

Fenster schliessen

Was sind HCN?

Host-Country Nationals (Gastlandmitarbeitende)

Mitarbeiter einer Organisationseinheit im Ausland (z.B. Tochtergesellschaft), die als Inpatriate in der Unternehmungszentrale arbeiten

Fenster schliessen

Was sind TCN?

Third-Country-Nationals - Drittlandmitarbeitende

Mitarbeiter einer Organsation in einem Gastland, die in ein anderes Gastland entsandt werden.

Fenster schliessen

Was können Ziele und Motive für eine Entsendung aus Sicht der Unternehmung sein? (5 und ein etc.)

  1. Internationalisierungsstrategie
  2. Marktsituation erkunden
  3. Geschäftliche Kontake knüpfen und pflegen
  4. Kommunikation zwischen Stamm- und Tochtergesellschaften
  5. Transfer von Management  Know How

etc.

Fenster schliessen

Was können Ziele und Motive für Entsendungen aus Mitarbeitersicht sein? (6 und ein etc)

  1. Erweiterung internationale Erfahrung
  2. Sprachen lernen
  3. Freude am Aufbau
  4. Sprung aus beruflciher Routine
  5. Karriereschrit
  6. Persönliche Interessen an einem Land
Fenster schliessen

Was bezeichnet man als Pull- und Push-Faktoren?

Pull ziehen einen Mitarbeiter ins Ausland - er will ein neues Land erleben

Push stossen ihn von zu Hause weg - er kommt z.B. beruflich nicht mehr vorwärts.

Fenster schliessen

was sind die Vorteile von Entsendungen für die Gesellschaft?

  • Entsandte wirken als Botschafter für eine Land und seine Produkte
  • Entsandte fördern das Wirtschaftswachstum im Heimatland indem sie neue Märkte erschliessen.
  • Entsandte fördern internationale Vernetzung und Verständigung
Fenster schliessen

Was sind Gründe für Auslandsvermeidung?

  • Familäre Gründe
  • Ablehnung des Ziellandes (Politik, Risiken, Gesundheit)
  • Sorge, dass die Versetzung der Berufsposition schadet
Fenster schliessen

Was sind die wichtigsten Formen der Entsendung (4)?

  1. Dienstreise
  2. Internationales Pendeln
  3. Kurzzeiteinsatz
  4. Langzeiteinsatz
Fenster schliessen

Wann redet man von Kurzzeit- und wann von Langzeit-Einsätzen?

Kurz bis zu einem Jahr

Lang über ein Jahr

Fenster schliessen

Was bezeichnen wir mit internationalem Pendeln?

Pendeln zwischen zwei oder mehreren Arbeitsplätzen. Mehrere Tage an einem, dann wieder an anderem Ort.

Fenster schliessen

Was ist ein EBR

Europäischer Betriebsrat

AN-Vertretung in europaweit tätigen Unternehmungen

Fenster schliessen

Was ist die ETUC

European Trade Union Confederation

Europäischer Gewerkschaftsbund - Europäischer Dachverband der Gewerkschaften - auch der SGB und Travail Suisse sind Mitglieder

Fenster schliessen

Was ist der EWSA

Euroäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Nur beratende Funktion zu Wirtschafts- und Sozialpolitik in der EU, besteht aus 1/3 AG, 1/3 AN, 1/3 übrige Interressenvertretern wie Umweltschutzorganisationen

Fenster schliessen

Was ist die ILO

International Labour Organization

Organisation der UNO, befasst sich mit Arbeitsbedingungen, erlässt internationale Konventionen

Fenster schliessen

Was ist der IMF

International Monetary Fonds (Deutsch IWF)

Organisation der UNO. Förderung der internationel Währungspolitik, Stabilisierung von Wechselkursen

Fenster schliessen

Wast ist der ITUC

Internationaler Gewerkschaftsbund

Internationle Dachorganisation der Gewerkschaften