Lernkarten

Franco Barmettler
Karten 14 Karten
Lernende 48 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2014 / 31.05.2021
Lizenzierung Keine Angabe     (Lerne Lack)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

In welche Land wurde das Lackieren erfunden?

Lizenzierung: Keine Angabe

China

Fenster schliessen

Welches Material aus der Natur diente 200 v. Chr. als Lack?

Lizenzierung: Keine Angabe

Der Milchsaft aus der Rinde des japanischen Lackbaumes.

Fenster schliessen

Wer entwickelte die Lackkunst, nachdem sie entwickelt wurde, weiter?

Die Japaner. Sie gaben dem Lack "Sternenstaub" (pulverisiertes Gold) hinzu.

Fenster schliessen

Welchen Arbeiten wendeten sich die Lackierer ab dem 18. Jahrhundert zu?

Sie wendeten sich vermehrt dem Bearbeiten von Karossen des Adels (Staatskarossen) zu.

Fenster schliessen

So genannte Lacksieder stellten ab 1886 in Lackküchen Lacke her. Aus welchen Materialien stellten die Lacksieder zu dieser Zeit Lacke her?

Die Lacke waren ausschliesslich aus Naturprodukten zusammengesetzt. Aus einem pflanzlichen Harz, aus Leinöl und Terpentinöl als Lösemittel.

Fenster schliessen

Welches war ab 1886 zu der Zeit der Lackküchen das beliebteste Harz? Schreiben Sie auch auf, woher dieses kam.

Lizenzierung: Keine Angabe

Das beliebteste Harz war der Bernstein. Bernstein waren überreste von Nadelbäumen die vor Jahrmilionen durch Erdbewegung im Meer versunken waren. Das Holz der Bäume war schon längst verwittert, das Baumharz jedoch blieb erhalten. Aufgesammelt wurde der Bernstein an den Stränden der Nord- und Ostsee. In Sandgruben oder Bergmännisch gewonnen. 

Fenster schliessen

Beschreiben Sie ausführlich, weshalb zur Anfangszeit der Produktion der Lackiervorgang am Band ein Problem darstellte?

Lizenzierung: Keine Angabe

Man kannte nur den viel zu langsam trocknenden Öllack. Eine Lackierung dauerte über 200 Stunden. Die Lackierarbeit liess sich nicht ins Fliessband einbauen. 

Fenster schliessen

Die Spritzpistole entwickelte sich aus einem Apparat, den ein Landarzt erfunden hatte. Um was für einen Apparat handelte es sich und wozu wurde dieser Apparat eingesetzt?

Lizenzierung: Keine Angabe

Dieser Apparat von Dr. Allen DeVillbis hiess Druckluftzerstäuber und er wurde benutzt um den Rachenraum mit antiseptischen Mitteln auszusprühen als Behandlung gegen Angina.