Lernkarten

Karten 34 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.05.2016 / 21.03.2017
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 34 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (2 Schichten)

Tonsilla Palatina

  • mehrschichtig unverhorntes Plattenepithel --> bildet verzweigte Krypten
  • Lamina propria --> mit Sekundärfollikeln und diffus T-Lymphos in interfollikulären Arealen

Färbung: Hämatoxylin-Eosin

Die Tonsilla palatina rechnet man zu den lymphoepithelialen Organen, da Oberflächenepithel und lymphatisches Gewebe in direktem Kontakt stehen.
Die Krypten dienen der Oberflächenvergrösserung.

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (2)

  • Erys
  • Thrombozyten
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (3)

  • weitlumige, dicht mir Erys gefüllte Sinusoide
  • Fettzellen
  • Rest sind hämatopoetische Zellen
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (3)

  • kleiner Lymphozyt --> grosser heterochromatinreicher Kern mit grobscholliger Chromatinstruktur, schmaler zytoplasmasaum mit feinen azurophilen Granula
  • Erys
  • Thrombos
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (6)

Thymus, subkapsuläre Rindenzone

  • BGW-Kapsel
  • Lymphoblasten --> im subkapsulären Rindenareal
  • Mitosefiguren --> spiegeln die aktive Zellteilung der Lymphoblasten wieder.
  • epitheliale Retikulumzellen --> Spezielles Grundgerüst, Epithelzell-Fortsätze kaum erkennbar; Zellkern gross, oval, euchromatinreich, deutlicher Nucleolus
  • T-Lymphozyten (Thymozyten) --> in Rinde vorwiegend kleine Lymphozyten, relativ mehr epitheliale Retikulumzellen
  • Vene in Septum

Färbung: Masson-Goldner

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (2)

  • Basophiler Granulozyt --> basophile Granula (Histamin, Heparin)
  • Erys
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (3)

Lymphknoten, innere Rindenzone

  • kleine Lymphozyten --> diffus verteilt und dicht gelagert (vorwiegend T-Zellen)
  • nicht lymphatische Zellen --> interdigitierenden dendritischen Zellen, fibroblastischen Retikulumzellen oder Makrophagen
  • HEV-Gefässe --> hohes kuboides Epithel

Färbung Masson Goldner

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

? (3)

Lymphknoten, Mark

  • Markstränge --> unterschiedlich gross & verzweigt mit dicht gelagerte Lymphozyten (vorwiegend B-Zellen), z.T. Plasmazellen, Fibroblasten, sowie follikuläre und interdigitierende dendritische Zellen
  • Marksinus --> zwischen Marksträngen, mit geronnener Lymphe, sowie Lymphozyten und Makrophagen
  • Vene --> oben rechts, dünkler

Färbung: Masson-Goldner

Die Markstränge werden funktionell zum B-Zellkompartiment des Lymphknotens gerechnet. Sie enthalten im stimulierten Lymphknoten zahlreiche Plasmazellen, deren Antikörper in das Marksinussystem abgegeben werden.

Färbung: Masson-Goldner