Premium Partner

Grundlagen der Finanzberatung

Grundlagen der Finanzberatung

Grundlagen der Finanzberatung


Kartei Details

Karten 19
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.03.2011 / 06.01.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/grundlagen_der_finanzberatung
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/grundlagen_der_finanzberatung/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Was für Unterlagen werden für eine Finanzplanung benötigt? Checkliste

- Kopie Steuererklärung

- Konto/Depotauszüge

- Lebensversicherungen (3a +3b)

- Lohn-/Rentenausweise

- Kopie letzte dev. Steuerveranlalgung

- Ehe- /Erbverträge, Testamente

- Ausgaben Budget

- Aktueller Freizügigkeitsauszug

- Geschäftsabschluss

- Eigenmietberechungen

- Ausweise BVG-Einkäufe

- AHV-IK Auszug

- Verkehrswertschatzung

- Letzte amtl. Bewertung Liegenschaft

- Ausweise BVG- Einkäufe

Im Rahmen des Finanzplanungsprozesses kommt dem Schritt der IST-Analyse eine grosse Bedeutung zu. Welcher Nutzen kann aus der IST-Situation gezogen werden?

- Gewinnen einer Überischt über Situation

- Grundlage für Opimierungen und Planung

- Grundlage zur Beurteilung der Kundenwünsche und -ziele (Machbarkeit)

- Diskussionsgrundlage für bisherige Entwicklung und Entscheidungen im Finanzhaushalt des Kunden

Situationen im Leben eines Kunden, bei welchen es sinnvoll ist, eine Finanzplanung zu erstellen.

- Pensionierun

- Scheidung

- Heirat / Nachwuchs

- Invalidität

- Aufnahme selbständige Erwerbstätigkeit

- Kauf Eigenheim

- Auswanderung

Planungsbereiche einer Finanzplanung?

- Vororge

- Liquidität

- Vermögen

- Steuern

- Altersversorgung

- Nachlass & Erbschaft

- Nachfolge

Welches sind die Vorteile einer Finanzplanung?

- Höhere Renditen

- Steuerersparnisse

- Prämienerspanisse

- "Korrekte" Vorsorgedeckung im Notfall

- Risikogerechte Anlagestrategie

- Umfassende Übersicht und Darstellung der Finanzlage

- Vernetzung der einzelnen Finanzfragen / Abgestimmte Lösungen

- Höhere Sicherheit bezüglich Vermögensstruktur und Finanzzielen

Wie sieht der Finanzplanungsprozess aus?

Akquisition / Beratung / Umsetzung des Finanzplans / Kundenbetreuung

Warum Muss ein Kunde nach der Finanzplanung weiterbetreut werden (kontrolliert oder angepasst werden)?

- Änderungen in der Lebenssituation des Kunden (Scheidung, Heirat, Stellenwechsel)

- Abweichungen der Vermögensentwicklung gegenüber der Planung (Börsenbewegungen, grösseren Ausgaben)

- Gesundheitliche Zwischenfälle

- Gesetzesänderungen (z. B. im Bereich Steuern und Vorsorge)

Nutzen einer privaten Finanzplanung?

- Gesamtüberblick (Finanzierungen, Vermögen, Vorsorgesituation, Steuerbelastung)

- Aufdeckung von Deckungslücken

- Transparente Darstellung der Vermögenslücken

- Budgetaufstellung + Erfolgsrechnung

- Darstellung der Steuerbelastung

- Nachlassverwaltung (ab ca. 50)

- Gesamtoptimierung

- Prognoseberechnungen