Lernkarten

Karten 118 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 16.09.2015 / 12.04.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
6 Exakte Antworten 98 Text Antworten 14 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Teilhabeorientierte Sichtweise

im Vordergrund stehen Möglichkeiten des gemeinsamen Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung

Fenster schliessen

Die soziologische Perspektive fokussiert

die Ätiologie

die soziale Konstruktion

die Erziehung und Bildung

den IQ

Fenster schliessen

Definition geistige Behinderung

ein Sammelbegriff für ein Phänomen mit oft lebenslangen, aber verschiedenen Äußerungsformen einer unterdurchschnittlichen Verarbeitung kognitiver Prozesse und Problemen mit sozialer Adaption

Fenster schliessen

Ressourcenorientierte Sichtweise

Fokus auf Kompetenzen und Fähigkeiten

Fenster schliessen

Defizitorientierte Sichtweise

fokussiert ausschließlich Beeinträchrigungen, Defizite, Normabweichungen etc.

Fenster schliessen

Die medizinische Perspektive fokussiert

den IQ

die Erziehung und Bildung

die Ätiologie

die soziale Konstruktion

Fenster schliessen

Bedürfnisorientierte Sichtweise

Berücksichtigungen von Bedarfen, Wünschen etc.

Fenster schliessen

Die psychologische Perspektive fokussiert

den IQ

die Ätiologie

die Erziehung und Bildung

die soziale Konstruktion

Fenster schliessen

Ein Mensch gilt als geistig behindert (psychologische Sicht)

mit einem IQ von 70 und weniger
Fenster schliessen

Ein Mensch wird als geistig behindert bezeichnet, wenn ... (soziologische Perspektive)

eine unerwünschte Abweichung vorliegt, die soziale Reaktion auf ihn entschieden negativ ist und deshalb seine Patrizipationsmöglichkeiten am gesellschaftlich-sozialen Leben nachteilig beschränkt werden und desintegrative, aussonderne Maßnahmen der Institutionalisierung von Behinderung auf den Plan rufen.

 

Fenster schliessen

Ein Mensch wird nur behindert, wenn... (soziologische Perspektive)

er von den Normalitätsvorstellungen der Umwelt abweicht.

Behinderung als Resultat eines sozialen Abwertungs- und Stigmatisierungsprozesses

Fenster schliessen

Die pädagogische Perspektive ...

betrachtet Behinderung vor allem im Kontext von Bildung und Erziehung.

Pädagogische Gestaltung nicht von Behinderungsart sondern an dem was ein Kind braucht

Lernmöglichkeiten, Kompetenzentwicklung

Ressourcen und Bedürfnisorientiert

Fenster schliessen

Eine SchülerIn mit Körperbehinderung, die aber am Gymnasium lernzielgleich unterrichet wird ....

ist im pädagogischen Sinne nicht behindert.

Fenster schliessen

Versuchen Sie eine eigene Definition von geistiger Behinderung zu entwerfen.

...

Fenster schliessen

Welche drei ätiologischen Ursachen gibt es, für geistige Behinderung?

chromosomal

metabolisch

exogen

Fenster schliessen

Das Normalisierungsprinzip umfasst...

Tagesrhythmus
Arbeit, Freizeit, Wohnen
Jahresrhythmus
Lebenslauf
Respektieren von Bedürfnissen
sexuelle Lebensmuster
wirtschaftlicher Standard
Standard in Einrichtungen

Fenster schliessen

Die UN-BRK bildet...

die rechtliche Grundlage für Inklusion in Deutschland
Fenster schliessen

Ausgewählte Themen der UN-Konvention sind:

Gesundheit
Mobilität
Politische und gesellschaftliche Teilhabe
Bildung
Wohnen
Frauen mit Behinderung/Kinder mit Behinderung
Barrierefreiheit
Arbeit und Beschäftigung
Freizeit

Fenster schliessen

autosomale Chromosomenpaare

Körperchromosomenpaare
Fenster schliessen

gonosomale Chromosomenpaare

Geschlechtschromosomenpaare
Fenster schliessen

gonosomale Chromosomenpaare

Geschlechtschromosomenpaare
Fenster schliessen

während der Mitse sind die Chromosomenpaare (...)

und während der Meiose (...)

diploid 92

haploid 46

Fenster schliessen

Chromosomenaberrationene werden unterteilt in

Autosomale Aberration

Gonosomale Aberration

Numerische Aberration

Strukturelle Aberration

Fenster schliessen

Strukturelle Chromosomenaberrationen werden unterteilt in

Deletion

Duplikation

Inversion

Translokation

der Chromosomenabschnitte

Fenster schliessen

Metabolisch verursachte geistige Behidnerungen entstehen durch

Störungen im Stoffwechsel

Fenster schliessen

Eine häufige Störung im Aminosäurestoffwechsel ist die

Phenylketonurie (PKU) bei der Phenylalanin nicht ordnungsgemäß abgebaut wird

-> Gehirnschädigung

kann mit Diät ohne Eiweiße verhindert werden

Fenster schliessen

Störungen im Kohlenhydratsotffwechsel können

Galaktosämie

Mukopolysaccharidose, Mukolipidosen & Oligosaccharidosen

verursachen

Fenster schliessen

Durch Fettstoffwechselstörungen kann es zum

Abbau erwörbener Fähigkeiten kommen

(Morbus Gaucher)

Fenster schliessen

3 Hauptstadien während der Schwangerschaft

Blastemperiode 1-3 Woche

Embryonalperiode 1-3 Monat

Fetalperiode 4-9 Monat

Auftretende Erkrankungen: Blastopathien, Embryopathien, Fetopathien

Fenster schliessen

giftige Substanzen / Ereignisse (pränatal)

teratogene Noxen