Lernkarten

Karten 42 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 22.09.2012 / 21.04.2014
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 42 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie berechnet sich der Eigenfinanzierungsgrad?

Eigenkapital x 100 / Gesammtkapital (Bilanzsumme) = Eigenfinanzierungsgrad

Fenster schliessen

Welches sind die Betroffenen oder Interessierten am Eigenfinanzierungsgrad?

Wieso?

- Banken, Kreiditgeber > Risiko, Kredit zu verlieren

- Investoren, Aktionär > Sicherheit des Investments, Verlustrisikos meines Kapitals

- Mitarbeiter > Sicherheit des Arbeitsplatzes

- Lieferanten > Sicherheit der Forderungen

- Saat > Sicherheit der Arbeitsplätze, Steuereinkommen

- Mitbewerber > Konkurrent

- Kunden > Liefersicherheit

Fenster schliessen

Wozu dient die Beurteilung des Eigenfinanzierungsgrades?

- Sicherheit > EFG möglichst hoch

- Bankerwartung > 30–40%

Fenster schliessen

Welches können die Gründe für einen hohen Eigenfinanzierungsgrad sein?

- keine Auszahlung von Dividenden (Familienunternehmen)

- Langjährige Unternehmen mit abgeschriebenen Liegenschaften oder mit Liegenschaften mit hoher Wertsteigerung

Fenster schliessen

Wie entsteht ein hoher Eigenfinanzierungsgrad?

- Durch die Wertsteigerung einer Liegenschaft

- Durch eine hohe erwirtschaftete Wirtschaftsleistung

Fenster schliessen

Was sind die Risiken eines tiefen Eigenfinanzierungsgrad?

- keine Bankkredite

- kein Sicherheitspolster > schneller Konkurs

Fenster schliessen

Wie kann der Eigenfinanzierungsgrad verbessert werden?

- Gewinne erzielen welche nicht ausgeschüttet werden

- desinvestieren um Schulden zurück zu bezahlen

- Aktienkapital erhöhen

Fenster schliessen

Welche Gründe veranlassen eine Bank auch bei einem zu tiefen Eigenfinanzierungsgrad Geld zu geben?

Bedingt durch Volkswirtschaftliche Aspekte (z.B. BLS)