Lernkarten

Sven Siegrist
Karten 27 Karten
Lernende 80 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 27.04.2014 / 20.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe     (SS)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 5 Text Antworten 22 Multiple Choice Antworten

1/27

Fenster schliessen

Störungen

In folgenden Fällen darf Freifahren nicht angewendet werden: __________(4).

  • Fahrt mit Hilfssignal
  • Vorbeifahrt am haltzeigenden Signal
  • Rangierbewegungen
  • im ersten Abschnitt nach oder vor einer nicht dauernd aktiven GFM
Fenster schliessen

Störungen

In welchen Betriebszuständen ist Freifahren erlaubt?

Ortsbetrieb

Fernbetrieb

Parallelbetrieb

gemischter Betrieb

Fenster schliessen

Störungen

Die Vollständigkeit einer Fahrt kann wie folgt festgestellt werden: __________(3).

  • durch den Lokführer für seine eigene Fahrt oder
  • durch den Fahrdienstleiter vor Ort durch Beachten des Zugsschlusssignals
  • durch den Rangierleiter bei Rangierbewegungen für seine eigene Fahrt
Fenster schliessen

Arbeiten im Gleisbereich

Betriebliche Sicherheitsmassnahmen gliedern sich in: __________(3).

  • Erstatten von Meldungen
  • Einführen von betrieblichen Einschränkungen
  • Sperren von Gleisen / Weichen
Fenster schliessen

Störungen

Darf bei den SBB bei Störungen unter Umständen die "Fahrt auf Sicht" bei Zug- und Rangierfahren aufgehoben werden?

Ja

Nein

Fenster schliessen

Störungen

Ist die Lokpfeife unbrauchbar, hat der Lokführer mit __________(1) weiterzufahren.

Fahrt auf Sicht

Vmax 40

Vmax 60

Fenster schliessen

Störungen

Das Personal, welches eine Gefährdung oder einen Unfall feststellt, hat unverzüglich den Fahrdienstleiter nach dem Prinzip zu verständigen: __________(4)

  • Wer meldet?
  • Was ist geschehen?
  • Wo ist es geschehen?
  • Wann ist es geschehen?
Fenster schliessen

Störungen

Stellt der Lokführer fest, dass die Fahrleitung nach einem Spannungsausfall nicht sofort wieder unter Spannung kommt, fährt er mit __________(1) weiter.

Fahrt auf Sicht

Vmax 40

Streckengeschwindigkeit

Vmax 80

Fenster schliessen

Störungen

Verständigung bei Bahnübergang ohne örtliche Bewachung.

Vmax 60 km/h vom rückliegenden __________(3) bis zum gestörten Bahnübergang.

 

Bahnhof

Tunnelportal

Haltestelle

Hauptsignal

Spurwechselstelle

Fenster schliessen

Störungen

Der Fahrdienstleiter darf pro Bahnhof gleichzeitig __________ Hilfssignal beleuchten, ausgenommen es existiert für jede Fahrt ein Fahrstrassenverschluss für die gesamte Fahrstrasse (zB Rangierfahrstrasse, FASI-Fahrstrasse).

nur ein

beliebig

alle

Fenster schliessen

Störungen

Wie ist bei einem Tunnelalarm vorzugehen?

quittungspflichtig Fahrt auf Sicht den entsprechenden Zügen im Tunnel abgeben

protokollpflichtig Fahrt auf Sicht den entsprechenden Zügen im Tunnel abgeben

Notbeleuchtung einschalten

keine weiteren Fahrten in den Tunnel einfahren lassen

Fenster schliessen

Störungen

Was ist bei einer Meldung, dass der Speisewagen (WR) mit gehobenem Stromabnehmer unterwegs ist, zu unternehmen?

Lf sofort verständigen

keine Verständigungen nötig

Lf reduziert die Geschwindigkeit auf 40 km/h und hält bei passender Gelegenheit an

der Stromabnehmer des WR muss gesenkt werden

Fenster schliessen

Störungen

Überlange Gleisfreimeldeabschnitte. In Ausnahmefällen können Gleisfreimeldeabschnitte von Weichen ein Länge bis zu ___ m aufweisen.

100 m

200 m

300 m

Fenster schliessen

Störungen

Der Gleisfreimeldeabschnitt einer Weiche erstreckt sich normalerweise bis zu ___ m über die Weichenspitze und das Profil bei der Wurzel hinaus.

10 m

20 m

50 m

8 m

Fenster schliessen

Störungen

Nach der Meldung einer Unregelmässigkeit an der FL darf die nächste Fahrt die betreffende Stelle nur ...

mit Fahrt auf Sicht befahren

mit ausgeschaltetem Hauptschalter befahren

mit gesenktem Stromabnehmer oder thermisch befahren

Fenster schliessen

Störungen

Bei kritischer Bahnstromversorgung sind die Züge nur noch mit reduziertem Motorstrom bzw Zugkraft zu führen, sofern es die Steigungen und das Zuggewicht zulassen. Andernfalls ist der Zug abzustellen. Richtig?

Ja

Nein

Fenster schliessen

Störungen

Damit ein Gleisabschnitt für das Freifahren freigegeben werden darf, gelten die folgenden technischen Bedingungen: _______(2).

 

- dauernd aktive Gleisfreimeldeeinrichtung (GFM)

- der GFM-Abschnitt ist maximal 1500 m lang

Fenster schliessen

Störungen

Bei einer Achszählerstörung meldet der Pikett SA aus dem Relaisraum, dass die Störung behoben ist und der Achszähler in Grundstellung gebracht werden kann. Wie ist das Vorgehen?

CL-F anwenden und erster Zug "Fahrt auf Sicht"

CL-F anwenden und kein "Fahrt auf Sicht"

keine CL-F anwenden und kein "Fahrt auf Sicht"

Fenster schliessen

Störungen (I-50133)

Übereinstimmungskontrolle zentralisierte Weichen - wie meldet der Fdl dem SA-Techniker die erreichte Weichenlage nach dem Umstellen?

"Stellung links" oder "Stellung rechts"

"Fahrweg links" oder "Fahrweg rechts"

"in Schutzstellung" oder "abliegend"

"Stellung -" oder "Stellung +"

Fenster schliessen

Störungen

Welche Massnahmen gilt es bei entlaufenen Fahrzeugen sofort auszuführen?

Gleise sichern / Barrieren schliessen

GSM-R Notruf absetzen

Fahrzeug stoppen lassen (zB Prellbock, Entlgeisung herbeiführen)

Signale von gefährdeten Zügen auf Halt stellen

Gefahrenbereich räumen

Fenster schliessen

Störungen

Kann der Fahrdienstleiter feststellen, welches Zwergsignal gestört ist, hat er den Lokführer bzw den Rangierleiter _______(1) darüber zu verständigen.

quittungspflichtig

protokollpflichtig

gar nicht

Fenster schliessen

Störungen

Kann der Fahrdienstleiter einen gestörten Fahrtstellungsmelder feststellen, hat er den Lokführer  _______(1) darüber zu verständigen.

gar nicht

quittungspflichtig

protokollpflichtig

Fenster schliessen

Störungen

Das Befahren von Weichen ohne Überwachung ist grundsätzlich _______(1).

verboten

erlaubt

Fenster schliessen

Störungen

Erlsicht das Hilfssignal bevor die Zugspitze daran vorbeigefahren ist ...

hat der LF den Zug sofort anzuhalten

darf der LF weiterfahren

muss der LF mit den Fahrdienstleiter Kontakt aufnehmen

muss der LF mit den Fahrdienstleiter keinen Kontakt aufnehmen

Fenster schliessen

Störungen

Ein LF darf mit defekter Sciherheitssteuerung höchstens _____ (1) fahren.

40 km/h

60 km/h

80 km/h

Fenster schliessen

Störungen

Kann ein Lichtsignal für

  • Schutzstrecken
  • Stromabnehmersigal
  • Zonen-Schutzstreckensignal
  • Systemwechselsignal

nicht beleuchtet werden, hat der Fahrdienstleiter den Lokführer __________ (1) zu verständigen.

protokollpflichtig

quittungspflichtig

Fenster schliessen

Störungen

Kann der Fahrdienstleiter einen gestörten Fahrtstellungsmelder feststellen, hat er den Lokführer ________(1) zu verständigen.

protokollpflichtig

quittungspflichtig