Lernkarten

Karten 42 Karten
Lernende 29 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2015 / 21.04.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 31 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Die Zustimmung zur Fahrt bei Gruppensignal gilt bei folgender Zusatzsignalisierung

- Gruppensignal Halttafel mit beleuchtetem Fahrstellungsmelder

- Gruppensignal Halttafel mit Fahrbegrifftafel (muss mit Fahrbegriff am Gruppensignal übereinstimmen

- Fahrt zeigenden Zwergsignal

- zugehörigen Gleis entsprechend beleuchtetes Gleisnummernsignal

- zugehörigen Gleis entsprechend beleuchteter Hinweispfeil

In Anlagen mit ZS und Fahrstellungsmelder muss dieser beleuchtet sein und das ZS Fahrt zeigen 

Fenster schliessen

Gruppensignal mit Zwergsignal

Der Lf hat sich vor der Fahrt zu vergewissern...

dass zwischen der Zugspitze und dem Gruppensignal alle seinem Gleis zugeordneten ZS Fahrt zeigen.

Befinden sich zwischen der Zugspitze und dem nächsten ZS unbelegte Weichen oder Kreuzungen, ist am rückliegenden ZS dessen Fahrtstellung zu überprüfen.

Nicht nötig bei ortsfestem Abfahrbefehl oder Fahrtstellungsmelder.

Fenster schliessen

Gruppensignal ohne Zusatzsignalisierung

Stehen an einem örtlich besetzten Bahnhof mehrere Züge zur Abfahrt bereit, hat der Fdl...

vor dem stellen des GrpSignals die Lf derjenigen Züge zu informieren die nicht abfahren dürfen. (Quittungsplichtig)

Fenster schliessen

Einfahrt in einen Bahnhof ohne schienenfreien Zugang

Grundsatz

Sind ein oder mehrere Züge mit Personenbeförderung beteiligt und ist der erste einfahrende Zug ein Zug mit Personenbeförderung...

muss dieser das dem Bahnhofgebäude näher liegende Hauptgleis befahren. ... wenn der nächste Zug ein dem AG näherliegendes Hauptgleis benützt, müssen die Lf der beteiligten Züge verständigt werden.

Fenster schliessen

Befährt ein Zug ein dem AG näher liegendes Hauptgleis als das durch Züge mit Personenbeförderung und vorgeschriebenem Halt...

mehrheitlich benutzte Gleis, ist der Lf (Quittungspflichtig) zu verständigen

Fenster schliessen

Einfahrt in einen Bahnhof ohne schienenfreien Zugang

Verständigung

Die LF werden wie folgt verständigt.

mit dem Signal für Einfahrt in einen Bahnhof ohne schienenfreie Zugänge

Kennzeichnung in der Streckentabelle

quittungspflichtig durch Fdl, Signal erst nach Verständignung auf Fahrt stellen

müssen nicht informiert werden

nur der als zweites einfahrende Lf wird informiert

Fenster schliessen

Einfahrt in einen Bahnhof ohne schienenfreie Zugänge 

Einfahrt

Die Züge haben vom Anfang des Perrons...

- bis der Zug anhehalten hat oder

- die Zugspitze das Ende des Perrons erreicht hat

mit Fahrt auf Sicht und max 20km/h zu fahren.

Wenn ekin Perron vorhanden gilt das Sicherheitszeichen der Ein- und Ausfahrweiche

Fenster schliessen

Kopfgleise dürfen am Ende auf einem Abschnitt von

60m mit Fahrzeugen belegt sein, ohne dass dies als Einfahrt in ein besetztes Gleis gilt. (Ausnahmen R I-30121)