Premium Partner

Empirische Sozialforschung

Einführung in die empirische Sozialforschung

Einführung in die empirische Sozialforschung

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 29
Sprache Deutsch
Kategorie Pädagogik
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 11.12.2013 / 03.11.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/empirische_sozialforschung1
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/empirische_sozialforschung1/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Weshalb ist es wichtig, Begriffe genau zu definieren?

Damit die Begriffe eingegrenzt werden und detaillierte Merkmale bestehen

Was ist mit Operationalisieren gemeint?

Messbar machen; klare Kriterien festlegen, was dieser Begriff bedeutet, damit man ihn auch messen kann

Was sind empirische Belege?

o sind Belege, die aufgrund von Daten wissenschaftlicher Methoden bestehen (Beobachtung, Fragebogen, Interview, usw.)

Wie kann man die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Behauptungen überprüfen?

  1. Genauigkeit der Begriffe
  2. Empirische Belege
  3. Transparenz und Qualität der Methode (Gütekriterien)
  4. Komplexität und Gültigkeitsbereich
  5. Einbettung in Theorien und Diskussion in Wissenschaft

Durch was kann die Qualität der Methoden transparent gemacht werden?

durch die drei Gütekriterien

Wie heissen die drei Gütekriterien? ink. Reihenfolge der Hierarchie

Objektivität, Reliabilität, Validität

Was ist mit Objektivität gemeint?

Sachlichkeit „Kommen alle zu den gleichen Resultaten?“

Was ist mit Reliabiliät gemeint?

Zuverlässigkeit „Messen die Instrumente korrekt?“