Lernkarten

Karten 86 Karten
Lernende 24 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 10.04.2013 / 18.10.2017
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 66 Text Antworten 20 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Unterscheidung Sozialer Systeme nach Luhmann

Funktionssystem

Reflexionssystem

Organisationssystem

Interaktionssystem

Kommunikationssystem

Fenster schliessen

Um welches System handelt es sich bei:

  1. der Klasse
  2. der Grundschule
  3. der Grundschulpädagogik
  4. dem Bildungssystem
  1. Interaktions-
  2. Organisations-
  3. Reflexions-
  4. Funktionssystem
Fenster schliessen

Definition von Elementarpädagogik

Teildisziplin/Subdisziplin der Pädagogik

Unterschiedliche Bedeutungen

Erziehung/Bildung Vier- bis Achtjähriger

Erkenntnisse aus der Früh und Schulpädagogik

Fenster schliessen

Wozu dient eine Makrotheorie?

  • Gesamtgesellschaftliche Prozesse zu verstehen
  • Große Zusammenhänge zu erkennen
  • alles aus einer übergeordneten Warte zu betrachten
  • interdisziplinäre Erkenntnisse aufeinander zu beziehen
Fenster schliessen

Welche Funktion hat die Systemtheorie von Niklas Luhmann in der Vorlesung?

Sie beschreibt die "Elementarpädagogik" als ein System

Hilft Kluft zwischen Kindergarten und Schule zu verstehen

Erklärt systemische Prozesse in der Elementarpädagogik

Vermittelt einen systematischen Überblick zur Elementarpädagogik

Fenster schliessen

Welche "Sozialen Systeme" unterscheidet Niklas Luhmann?

 

  • Funktionss. (Funktion i. d. Gesellschaft)
  • Reflexionss. (Programmierung der Systeme)
  • Organisationss. (Regelung der Interaktion)
  • Interaktionss. (unmittelbare Warnehmung)
Fenster schliessen

Benennen Sie mind. 3 unterschiedliche Funktionssysteme

  1. Rechtssystem
  2. Wirtschftss.
  3. Wissenschsftss.
  4. Erziehungss.
  5. Sozislhilfes.
Fenster schliessen

Benennen Sie mind. 3 Merkmale von Funktionssystemen

  1. Jedes Funktionss. erfüllt eine spez. gesellsch. Funktion
  2. Jedes F. kann nur die eigenen Aufgaben erfüllen
  3. F. identifizieren eigene Aufgaben mit Hilfe von Reflexionssystemen
Fenster schliessen

Zentrale Aufgaben des Kindergartens benennen

Betreuung

Erziehung

Bildung

Fenster schliessen

Aufgaben die sowohl der Kindergarten als auch die Schule leistet

Soziale Integration ( Sozialisation)

Bildung

Fenster schliessen

Mind. 3 Bedeutungsaspekte von Betreuung benennen

Pflege

Schutz

Fürsorge

Fenster schliessen

3 Bedeutungsaspekte von Erziehung

Betrifft ganze Persönlichkeit.

Vermittlung bestimmter Werte & Normen

Dauerhafte Verbesserung des Gefüges der psychischen Disposition eines Menschen mit päd. Mitteln

Fenster schliessen

3 Bedeutungsaspekte von Bildung

Grundkenntnisse erwerben

Fähigkeiten erwerben um Schlüsselprobleme bearbeiten zu können

Lernkompetenz erwerben

Fenster schliessen

2 Erkenntnisse  welche durch die Untersuchung von Tietze  belegt wurden

Kindergarten prägt die entwicklung bedeutsam

Familie beeinflusst Entwicklung stärker als Kindergarten unn Schule

Kindergarten wirkt ähnlich stark wie Schule (ersten 2 Schuljahren)

Fenster schliessen

Dre Spieltheorien Fröbels benennen, auf welche Lebensbereiche zielen sie?

  1. Erkenntnisformen(Theoretisch-Kognitiver Lebensbereich)
  2. Schönheitsformen (Ästetisch-Musischer)
  3. Lebensformen(praktischer Lebensbereich)
Fenster schliessen

3 Merkmale der Pädagogik der Romantik

  1. Natur und Geist bilden Einheit
  2. Unverstellbare Natur des Kindes
  3. Entwicklung von innen heraus nach Gesetzen organischen Wachstums
  4. Bildung des Kindes vollzieht sich selbsttätig, es macht sich mit Hilfe seiner schöpferischen Phantasie auch ohne bewusstes Zutun immer
  5.  
Fenster schliessen

Benenne die ersten 4 Spielgaben von Fröbel

  1. Gabe Ball
  2. Gabe Holzkugel
  3. Gabe Würfel
  4. Gabe Würfel geteilt in 8 Quarder
Fenster schliessen

Was verbindet Fröbel mit dem Spiel?

a) Ausdruck des Tätigkeitstriebes bzw. Beschäftigungsdranges

b) Voraussetzung für die spätere Entwicklung zu einem ausgeglichenen und arbeitsfähigen Menschen

c) Medium ganzheitlicher Entwicklung

d) Selbstbildungsmittel

Fenster schliessen

Funktion /Aufgaben Fröbels Mutter und Koselieder?

 

Erziehungsratgeber für Mütter

Sammlung von Reimen und Spielen für Mütter

Spiel- und Beschäftigungsanregung für Kinder

Ein Ausbildungswerk für Erzieherinnen

Fenster schliessen

Erster Kindergarten Fröbels

1790

1840

1940

1780

1000

Fenster schliessen

Wozu dient Fröbels Garten?

Als Beschäftigungsgarten

Als Arbeitsgarten

Als Spielgarten

Als Ziergarten

Fenster schliessen

Welche Zeitspanne in der Entwicklung der Pädagogik wird als Reformpädagogik bezeichnet?

1960-1980

Übergang vom 18. ins 19.jhd

1900-1930

Zeit vach Pisa

1930-1960

Fenster schliessen

Nennen Sie mind. 3 Strömungen der Reformpädagogik

  1. Pädagogik vom Kinde aus
  2. Ganztagsschulbewegung
  3. Landerziehungsheimbewegung
  4. Gesamtunterricht
  5. Arbeitsschulbewegung
Fenster schliessen

Welche dieser Strömungen wird Maria Montessori zugerechnet?

Pädagogik vom Kinde aus

Ganztagsschulbewegung

Landerziehungsheimbewegung

Gesamtunterricht

Arbeitsschulbewegung

Fenster schliessen

Welche Merkmale bestimmen das Kindbild vom M. Montessori?

Sie sieht:

  • die Kindheit als eigenständiges Stadium
  • das Kind als Baumeister seiner selbst
  • das Kinder ihrem inneren Bauplan der Seele folgen
  • das sensible Phasen des Kindes es für spezifische Informationen aus seiner Umwelt empfänglich machen
  • der absorbierende Geist lenkt die Aufmerksamkeit auf die jeweils wesentlichen Informationen aus der Umwelt
Fenster schliessen

Wie erklärt Montessori die Launenhaftigkeit von Kindern?

  • Kinder können ihren "inneren Bauplan" nicht folgen, da die Erwachsenen ihnen die benötigte Umgebung verweigern
  • von solchen Missständen betroffene "deviante Kinder" entwickeln abweichende Verhältnisweisen, wie z.B. Launenhaftigkeit
  • Die "normalisierten" Kinder dagegen können ihrem "inneren Bauplan der Seele" folgen und so ihr Leben bestimmen
  • diese Kinder zeichnen sich durch ein stabiles Arbeits- und Sozialverhalten, Selbstständigkeit und Konzentrationsfähigkeit aus. SIe entwickeln also eine ausgeprägte Persönlichkeit
Fenster schliessen

Erklären sie den Begriff "Montessoriphänomen"

Kennzeichnend dafür ist die Polarisation der Aufmerksamkeit, eine Phase höchst konzentrativer Arbeit.

In dieser Phase arbeiten die Kinder selbstvergessen und langanhaltend mit den didaktischen Materialien, welche ihrer derzeitigen Entwicklungsphase entsprechen.

Nach dieser Phase sind die Kinder erschöpft, aber zufrieden und ausgeglichen.

Die Kinder haben an ihrem inneren Bauplan gearbeitet

Fenster schliessen

Welche Aufgabe hat die Montessorierzieherin?

  • Die Kinder genau zu beobachten
  • Schaffung einer angemessenen "vorbereiteten Umgebung"
  • Für materielle Ordnung sorgen
  • Den Gebrauch der Materialien vormachen
  • ansonsten sollte sie sich zurückhalten
  • Das Kind nicht emotional an sich binden
Fenster schliessen

Wodurch unterscheidet sich nach Montessori die Arbeit des Kindes von der des Erwachsenen?

Schöpfer-Arbeit (innerer Bauplan der Seele)

Arbeit ist Wesensmerkmal des Kindes

Verfolgt keine äußeren Ziele

der Arbeitsprozess an sich ist selbstzweck

erwartet keine Belohnung

Fenster schliessen

Nenne mind. 3 Merkmale der vorbereiteten Umgebung

  1. Klare Struktur
  2. Vielfältige Anregung
  3. wenig Spielmaterial
  4. Übung des täglichen Lebens
  5. Spezifische Entwicklungsmaterialien(Sinnes-, Strach-, Mathematisches Material)
  6.