Premium Partner

Distribution KP1

Logistiker EFZ Grundbildung

Logistiker EFZ Grundbildung


Kartei Details

Karten 31
Lernende 79
Sprache Deutsch
Kategorie Technik
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 30.01.2013 / 23.02.2024
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/distribution_kp1
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/distribution_kp1/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>
Was ist unter dem Begriff Endverpackung zu verstehen?

Verpackung einer Ware für den Transport,Stretchen oder Schrumpfen einer Palettenladung

Nennen Sie 5 Faktoren, die für die Wahl einer Verpackung von Bedeutung sind.

Empfindlichkeit der Ware,Transportart (Camion, Bahn, Post etc.),Transportstrecke und Distanz (Inland, Ausland, Übersee),Transportdauer,Sind besondere Transportvorschriften zu beachten?,Kundenwünsche,Gewicht und Preis der Verpackung.

Welches sind die Beanspruchungen, die ein Packstück „ertragen“ muss?

Mechanische Beanspruchung,Klimatische Beanspruchung,Beanspruchung durch Schädlinge, Raub und Diebstahl

Nennen Sie 5 Einflüsse, gegen die das Packgut durch die Verpackung geschützt wird. (Schutz gegen innen).

Stoss, Druck, Fall,Feuchtigkeit, Trockenheit,Schädlinge,Raub, Diebstahl

Gegen welche Eigenschaften des Packgutes muss eine Verpackung schützen? (Schutz gegen aussen).

Scharfe Kanten und Spitzen,Auslaufende Flüssigkeiten,Gefährliche Stoffe

Worin besteht die Lageraufgabe einer Verpackung?

Zusammenfassung von Gegenständen, Verbesserung der Stapelbarkeit

Nennen Sie 2 wesentliche Elemente der Lade- und Transportaufgabe einer Verpackung.

Beschleunigtes Be- und Entladen, Stapelbarkeit, Platzausnutzung durch Normung

Was bedeutet die Abkürzung DIN?

Deutsches Institut für Normung e. V.