Lernkarten

Karten 33 Karten
Lernende 25 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 05.08.2015 / 05.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 33 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne mindestens 6 wichtige inhaltlichen Merkmale von guten schriftlichen Lernkontrollen.

Inhaltliche Aspekte 

- Die Prüfung enthält nur Aufgaben, welche bedeutsame Kompetenzen überprüfen. 

- Die Aufgaben beziehen sich auf die bearbeiteten Unterrichtsziele. 

- Der Umfang der einzelnen Prüfungsaufgaben entspricht dem Zeitaufwand, welcher für 

die Bearbeitung der entsprechenden Lernziele aufgewendet wurde. 

- Die Lernkontrolle überprüft nicht nur das korrekte Wiedergeben von Gelerntem sondern 

auch das Verständnis und die Anwendung des Gelernten.  

- Die Formate der Prüfungsaufgaben sind den Lernenden bekannt. 

- Gleiche Leistungen werden punktemässig gleich gewichtet.  

- Anforderungsreiche Aufgaben in zu bewertende Teilleistungen zerlegen. 

- Das Minimalziel ist so gesetzt, dass auch Leistungen auf komplexeren Anspruchsstufen 

(Verstehen und/oder Anwenden) nötig sind, um es zu erreichen. 

- Die Aufgaben sind voneinander unabhängig. 

- Zu Beginn steht eine eher leichte Einstiegsaufgabe. 

- Rechtschreibung wird nur mitbewertet, wenn diese auch im Zielbereich liegt. 

Fenster schliessen

Nach welchen vier Schritten soll bei schriftlichen Lernkontrollen die Punktezahl und das Minimalziel bestimmt werden?

Punkteverteilung und Minimalziel bestimmen:

1. mögliche Punktzahl zu den einzelnen Aufgaben schreiben  

in komplexen Aufgaben Teilschritte bewerten 

2. Lernzielerreichung durch Festlegen der minimal erforderlichen Punktzahl bei jeder Auf- 

gabe bestimmen 

(Faustregel: minimales Lernziel für ganze Prüfung = 60 -70 % der möglichen Punktzahl 

erreicht) 

3. provisorische Notentabelle erstellen:  

 Lernziel erreicht = 4 

 nur halbe Noten 

 möglichst gleichmässige Halbnotenschritte 

4. Korrekturschlüssel erstellen 

Fenster schliessen

Wie soll eine schriftliche Lernkontrolle ausgewertet werden? (3 Schritte)

auswerten 

5. Strichliste mit Punktwerten und Anzahl Schüler/-innen, die auf den entsprechenden 

Punktwert gekommen sind, erstellen und mit provisorischer Notentabelle vergleichen. 

6. Notentabelle nur in Ausnahmefällen (z.B. wenn einzelne Aufgaben durch schwierige 

Formulierungen nicht so gut wie erwartet gelöst wurden) und nur zugunsten der Schü- 

ler/-innen verändern. 

7. Bei ganz unbefriedigend ausgefallenen Klassenresultaten:  

neue Übungsphase + anschl. Testwiederholung 

Fenster schliessen

Portfolioarbeit:
in welche fünf inhaltlichen Kategorien kann die Portfolioarbeit unterteilt werden?

  1. strukturierende und ordnende Elemente (z.B. inhaltsverzeichnis)
  2. unterrichtliche und schulische Pflichtdokumente (z.B. Klassenarbeiten)
  3. zusätzliche freiwillig erstellte Dokumente
  4. Kommentare und Reflexionen des Lernenden (anhand Beurteilungsbogen)
  5. Kommentare und evt. Bewertungen der LP
Fenster schliessen

Was sind Vorteile / Merkmale der Prozess-Portfolioarbeit in einer Klasse?

  • Bildet einen roten Faden durch das ganze Schuljahr
  • Hoher Stellenwert der Beratung und Förderung
  • Förderung der Reflexionsfähigkeit
  • Förderung der schriftlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Förderung des selbständigen Lernens
  • Freiraum für individuelle Lernwege und Interessen
  • ....
Fenster schliessen

In welche Phasen kann die Portfolioarbeit unterteilt werden?

 

  1. dokumentieren
  2. erinnern
  3. (vereinbaren)
  4. reflektieren
Fenster schliessen

Welches sind Grundansprüche an einer Beurteiliung / Notengebung? (erkläre kurz)

  • Validität
    Es wird das geprüft, was wirklich gelernt wurde
  • Objektivität
    Alle SuS werden gleich bewertet ohne subjektive Wahrnehmung
  • Reliabilität
    Die Prüfung könnte wiederholt werden mit dem gleichen Ergebnis
  • Vergleichbarkeit
    Innerhalb einer Schule oder von versch. Schulen haben Noten den gleichen Wert
Fenster schliessen

Auf welche Punkte soll bei der Arbeitserteilung geachtet werden?

  • keine Vielschichtigkeit
  • Aufmerksamkeit der SuS
  • keine Vermischung vom Organisation und Erarbeitung
  • klare Formulierung
  • alle SuS angesprochen
  • schriftlich und mündlich geben