Lernkarten

Patricia Marti
Karten 41 Karten
Lernende 70 Lernende
Sprache English
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 12.08.2015 / 26.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 41 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Insulin

Hormon

ermöglicht die Aufnahme von Glukose in die Zellen

Fenster schliessen

Glykogen

Speicherform von Glukose

in der Leber, in den Muskelzellen

Fenster schliessen

Glukagon

Hormon

hilft beim Abbau von Glykogen zu Glukose

Fenster schliessen

Pankreas

Bauchspeicheldrüse

Produziert Verdauungsenzyme und Hormone

Fenster schliessen

Langerhans Inseln

Inselartige Zellbereiche

im Gewebe der Bauchspeicheldrüse

Fenster schliessen

Alpha Zellen

Beta Zellen

Produzieren Glukagon

Produzieren Insulin

Fenster schliessen

Organe des Hormonsystems

  • Hypothalamus
  • Hypophyse
  • Schilddrüse
  • Nebenschilddrüsen
  • Pankreas
  • Nebennieren
  • Hoden / Eierstöcke
Fenster schliessen

Diabetes mellitus

Definition

Eine auf Insulinmangel basierende Störung des Stoffwechsels

Fenster schliessen

Stoffwechsel

Definition

Umwandlung von Nahrung in körpereigene Stoffe und Energie

Fenster schliessen

Diabetes mellitus zeigt sich durch:

  • Zunahme der Zuckerkonzentration im Blut
  • Vorkommen von Zucker im Urin
Fenster schliessen

Blutzuckerwerte nüchtern

  • Normal: 3.9 - 5.5 mmol/l
  • Hypoglykämie: <2.8 mmol/l
  • Hyperglykämie: >7.8 mmol/l
Fenster schliessen

Wozu dient Glukose in den Zellen?

  • Energiegewinnung
  • Aufbau von Glykogen
  • Aufbau von Fett
Fenster schliessen

wozu dient Glukagon?

  • Abbau von Glykogen zu Glukose
  • Neubildung von Glukose aus Eiweissen
  • Abbau von Fett für die Energiegewinnung
Fenster schliessen

Was geschieht im Körper wenn Insulin fehlt / vermindert wirkt?

der Zucker kann aus dem Blut nicht in die Zellen aufgenommen werden und steht somit als Energielieferant nicht zur Verfügung.

Fenster schliessen

Diabetes mellitus Typ 1

Ursachen

  • Autoimmunerkrankung (Entzündung und Zerstörung der B-Zellen im Pankreas)
Fenster schliessen

Diabetes mellitus Typ 1

Risikofaktoren

  • Virusinfektionen (Mumps)
  • Umweltfaktoren
  • Veranlagung
Fenster schliessen

Diabetes mellitus Typ 2

Ursache

  • Insulin wird zu Beginn ausreichend produziert, kann nicht ausreichend wirken.
Fenster schliessen

Diabetes mellitus Typ 1

Symptome

  • Rascher Beginn mit starken Symptomen (bis zum hyperglykämischen Koma
  • Gewichtsabnahme trotz Heisshunger
  • Müdigkeit
  • erhöhtes Durstgefühl
  • vermehrte Urinausscheidung
Fenster schliessen

Diabetes mellitus Typ 2

Symptome

  • langsamer, schleichender Beginn, oft Zufallsbefund
  • zT. erst diagnostiziert bei bestehenden Spätfolgen
  • Infektionsneigung
  • schlechte Wundheilung
  • Juckreiz im Genitalbereich und / oder an den Füssen
  • erhöhtes Durstgefühl
  • vermehrte Urinausscheidung
Fenster schliessen

Diabetes mellitus

Therapie Schwerpunkte

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Medikamentöse Behandlung
Fenster schliessen

Humaninsulin

ein synthetisch hergestelltes Produkt, das chemisch mit dem natürlichen Insulin identisch ist, aber später und länger wirkt.

Fenster schliessen

Insulinanaloga

Eigenschaften

  • gentechnische Herstellung
  • wirken schneller als Humaninsulin
  • sind dem menschlichen Insulin ähnlich
Fenster schliessen

Spritz-Ess-Abstand

zu beachten?

  • abhängig von der Art des Insulins
  • muss dem aktuellen BZ-Wert angepasst werden
  • zu kurz: starker Anstieg des BZ nach dem Essen
  • zu lang: Gefahr der Hypoglykämie
Fenster schliessen

Hyperglykämie

Symptome

  • vermehrter Durst
  • Polyurie, Glukosurie
  • Müdigkeit
  • Juckreiz
  • Verwirrtheit
  • Sehstörungen
  • Typ I: tiefe Atmung mit Azetongeruch
  • Bewusstseinseintrübung
Fenster schliessen

Hyperglykämie

Massnahmen

  • BZ-Messung
  • Sicherung der Vitalfunktionen
  • Info an Arzt / dipl.
  • langsame Senkung des BZ-Spiegels auf der Intensivstation
Fenster schliessen

Hyperglykämie

Ursachen

Unterversorgung mit Insulin:

  • zu wenig oder kein Insulin gespritzt
  • orale Antidiabetika über längere Zeit nicht eingenommen
  • falsche Ernährung, Ernährungsrichtlinien nicht befolgt

erhöhter Insulinbedarf:

  • Infektion, Fieber
  • Stress
Fenster schliessen

Hypoglykämie

Symptome

  • kalter Schweiss
  • Unruhe
  • Muskelzittern, Sehstörungen, Gangstörungen
  • Heisshunger
  • Apathie
  • Bewusstlosigkeit nach kurzer Zeit
  • Tachikardie
  • Gereiztheit
  • Konzentrationsstörungen
  • Verwirrtheit
Fenster schliessen

Hypoglykämie

Ursachen

  • zu viel / falsches Insulin gespritzt
  • zu wenig Kohlenhydrate aufgenommen
  • zu viel ungewohnte Bewegung
  • zu späte Einnahme der Mahlzeit nach der Insulininjektion
Fenster schliessen

was ist der glykämische Index?

  • er zeigt auf, wie verschiedene kohlehydrathaltige Lebensmittel den Blutzuckerspiegel unterschiedlich beeinflussen
  • unterteilt Nahrungsmittel in solche mit schnellem und solche mit langsamem Zucker
Fenster schliessen

Schnelle Zucker

Definition

  • Einfachzucker, die vom Körper nicht mehr aufgespalten werden müssen
  • gelangen zum Teil schon über die Mundschleimhaut ins Blut
  • führen zu schnellem und hohem Anstieg des Blutzuckerspiegels