Premium Partner

DHK Test 3.1-3.3

Das was Stefy gseit het

Das was Stefy gseit het

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 21
Lernende 16
Sprache Deutsch
Kategorie Marketing
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.03.2014 / 05.06.2023
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/dhk_test_3_13_3_
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/dhk_test_3_13_3_/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Strukturwandel in Zahlen

93% der Betriebe beschäftigen weniger als 10 Angestellte, und 63% sind Mikrobetriebe mit höchstens zwei Angestellten.

Gründe für Strukturwandel

-Motorisierung Einkaufszentren in den Agglomerationen

-Selbstbedienung

-Mitarbeit der Frauen

-Wachsender Wohlstand

Folgen des Strukturwandels

-Zentrale Verkaufszentren (ZH + Bern Hauptbahnhöfen)

-City-Geschäfte (Stadtzentren)

-Konkurrenzdruck

Unterscheidungsmerkmale der Betriebsformen

-Branche/Sortiment

-Image

-Dienstleitsungen

-Einrichtung

-Standort/Kundenkreis

-Preissegment

-Verkaufsform/Bedienungsform

-Personal

-Betriesgrösse

Die verschiedenen Betriebsformen

-Fachgeschäfte

-Fachmärkte

-Spezialgeschäfte

-Multibrandstores

-Monobrandstores

-Flagshipstores

-Supermärkte

-Fachnärkte

-Warenhäuser

-Convenience-Store

-Factory Outlet Centers

-Shop in the Shop

-Alternative Vertriebswege

-Versandhandel

Mischformen

Einkaufszentren

Filialprinzip

Discountprinzip

Fachgeschäft

grosse Auswahl einer Branche in unterschiedlichen Preislagen

gut geschultes Personal

aufwendige Innenaustattung

Bsp. Papeterie, Unterhaltungselektronikgeschäft, Schuhfachgeschäft, Modefachgeschäft,Apotheke

Fachmärkte

tiefes Sortiment (Elektronik,Bauen,Wohnen,Spielwaren)

Vorwahl, Selbstbedienung

Fachpersonal bis zu Aushilfe

 

Bsp. Media Markt, Toy "R"Us, Obi,SportXX usw.

Spezialgeschäfte

Sortiment besonders grosse Auswahl

intensive Bedienung, Beratung

 Bsp. Spiezialgeschäft für Strümpfe(Fogal), Brautkleider (Pronuptia)