Lernkarten

Jurre Schuling
Karten 24 Karten
Lernende 11 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 23.05.2013 / 15.03.2015
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 24 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Drama

Eine der drei Hauptgattungen der Literatur neben Lyrik und Epik. Oberbegriff für die Gesamtheit aller dramatischen Texte, die nach der Grundidee der Gattung für die Bühne konzipiert sind. Die Handlung des Dramas wird von einem zugrunde liegenden dramatischen Konflikt vorangetrieben und fast immer in Dialogen und Monologen der Figuren dargestellt

Fenster schliessen

Tragödie

Drama, bei dem der Protagonist in einen dramatischen Konflikt gerät und am Ende tragisch scheitert (meist Untergang)

Fenster schliessen

Unterschiede Tragödie und Komödie

Tragödie ( Trauerspiel)                       Komödie (Lustspiel)

Unterschiede bezüglich des Stoffs, Figuren, Sprache.

 

Fenster schliessen

Bürgerliches Trauerspiel

In der Aufklärung und im Sturm und Drang entwickelte Form der Tragödie, die vor allem den Konflikt zwischen Bürgertum und Adel behandelt - später auch die Probleme innerhalb des Bürgertums

Fenster schliessen

Komödie ( Lustspiel)

Drama mit glücklichem Ausgang. Happy End wird meist durch Heirat erreicht, oder durch Eingreifen einer übernatürlichen Macht (vgl. deus ex machina) Ziel: Zuschauer oder Leser durch Lachen zur Erkenntnis führen. Alltagssprache

Fenster schliessen

Deus ex machina (lat. Gott aus der Maschine)

Bezeichnung für Lösungen von ausweglosen Situationen, insbesondere dramatischen Konflikten, kurz bevor Katastrophe durch unerwartende Ereignisse, i.e. es werden Götter herbeigeführt. 

Fenster schliessen

Tragikomödie

Mischgattung zwischen Tragödie und Komödie. In der T. werden tragische und grotesk-komische Elemente mit dem Ziel einer sich gegenseitig verstärkenden Wirkung miteinander verschmolzen.

Fenster schliessen

Akt

Grösserer, zusammenhängender Handlungsabschnitt eines Dramas. Traditionelles Drama ist in Akte eingeteilt. (entweder 3- oder 5- Aktschema)