Lernkarten

Karten 8 Karten
Lernende 17 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 13.04.2013 / 16.05.2022
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 8 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 

Aufbau der linken Lunge

 

Die linke Lunge ist kleiner und hat zwei Lappen, einen Oberlappen und Unterlappen. Im Obelappen ist die Einkerbung für das Herz deutlich sichtbar.

Fenster schliessen

 

Aufbau der rechten Lunge

 

Die rechte Lunge hat drei Lappen, einen Oberlappen, einen Mittellappen und einen unterlappen.

Fenster schliessen

 

Was ist die Äussere Atmung?

Die Aufnahme von Sauerstoff (O2) aus der Luft ins Blut und die Abgabe des Kohlendioxids(Co2) aus dem Blut an die Luft.

Fenster schliessen

 

Was ist die Innere Atmung?

Das mit Sauerstoff angereicherte Blut geht zum Herz zurück und wird dann über das Herzkreislaufsystem bis zu den Körperzellen transportiert. In den Zellen wird der Sauerstoff zur Enegiegewinnung verbraucht. 

Fenster schliessen

 

obere Atemwege

Nase, Nasennebenhöhlen und Rachenraum

Fenster schliessen

 

untere Atemwege

Luftröhre, Bronchien und Bronchiolen.
Den Schluss bilden die Luftbläschen (Alveolen)

Fenster schliessen

 

Was passiert in der Nase und Nasennebenhöhlen?

Die Nase bereitet die Luft vor.
Ein Venengeflecht in der Nasenwand temperiert die einfliessende Luft.
 Die feuchte Schleimhaut befeuchtet sie und wirkt wie ein Verdampfer.
 Die Haare am vorderen Naseneingang filtern grössere Fremdkörper. 

Fenster schliessen

 

Für was benötigen wir den Kehlkopf?

 

Er bildet die Grenze zwischen oberen und unteren Atemwege. (Adamsapfel beim Mann)
Beim Schlucken verschliesst er den Eingang in die Luftröhre. Dieser Deckel verhindert das Eindringen von Fremdkörpern in die Atemwege. 

Die Stimmbänder sind gut geschützt durch den Ringknorpel und aufgespannt. Die zwei Stimmbänder bilden eine variable Enge (Stimmritze) für die ausfliessende Luft, welche die Bänder in Schwingung versetzt und zur Stimmbildung führt. Die Spannung der Stimmbänder beeinflusst deren Schwinnung. Höhere Spannung bewirkt höhere Töne eine tiefere Spannung das Gegenteil.