Lernkarten

Karten 10 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 14.12.2012 / 05.03.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welches sind die wesentlichen Aufgaben einer Wärmedämmung?

Wärmeschutz und Schallschutz der Baukonstruktion.

Fenster schliessen

Wie lassen sich Dämmstoffe unterteilen?

stoffliche Zusammensetzung:

- künstlich/natürlich organische Dämmstoffe;

- künstlich/natürlich mineralische Dämmstoffe

Verarbeitungsform: Matten und Filze; Platten und Schüttungen

Brandverhalten: brennbar (Klassen A,A1,A2) nicht Brennbar (Klassen B,B1,B2,B3)

Porenstruktur: geschlossenzellige, offenzellige, gemischtzellige Dämmstoffe.

Fenster schliessen

Welche Anforderungen müssen die Dämmstoffe erfüllen?

Beschaffenheit; Maßhaltigkeit, Abmessungen; Zusammendrückbarkeit; Zug- und

Biegefestigkeit; Dynamische Steifigkeit, Wärmeleitfähigkeit;

Wärmedurchlasswiderstand, Brandverhalten.

Fenster schliessen

In welche Dämmstoffe lassen sich Faserdämmstoffe einteilen?

In Mineralische und Zellulose Dämmstoffe.

Fenster schliessen

Woraus bestehen Mineralfaser und Mineralwolle Dämmstoffe?

Aus Glas, Natursteinen und Schlacken.

Fenster schliessen

Anwendungstypen:

W;WL: Wärmedämmstoffe, nicht druckbelastbar

WD: Wärmedämmstoff, druckbelastbar

WV: Wärmedämmstoff, beanspruchbar auf Abreißen und Abscheren

WV-s: wie WV, auch für Vorsatzschalen

WV-w: zusätzlich zu bisher, zur Hohlraumdämmung bei zweischaligen Trennwänden

T: Trittschalldämmstoff für besonderen Luft- und Trittschallschutz

TK: Trittschalldämmstoff, geringe Zusammendrückbarkeit

Fenster schliessen

In was für Wärmeleitfähigkeitsgruppen werden Faserdämmstoff eingeordnet?

0,35 – 0,50

Fenster schliessen

Welche weiteren Dämmstoffe gibt es?

Schaumkunststoff; Schaumglas; Korkdämmstoff