Premium Partner

Chemische Technologie

Destillieren & Rektifizieren

Destillieren & Rektifizieren

Invisible

Invisible

Set of flashcards Details

Flashcards 19
Language Deutsch
Category Physics
Level Primary School
Created / Updated 27.01.2015 / 03.03.2015
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/chemische_technologie11
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/chemische_technologie11/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Was ist der Dampfdruck?

Der Dampfdruck ist ein Mass für die Flüchtigkeit, d.h. das Bestreben von Flüssigkeitsmolekülen, in den dampfförmigen Zustand überzugehen.
Der Dampfdruck Temperaturabhängig. Je höher die Temperatur der Flüssigkeit ist, umso höher ist ihr Dampfdruck.

Was ist die treibende Kraft beim Verdampfen?

Differenz zwischen dem Dampfdruck des zu trennenden Gemisches und dessen Umbegung

Was ist die Oberfläche beim Verdampfen?

- Freie Flüssigkeitsoberfläche
- Wirksame Heizfläche

Was ist der Widerstand beim Verdampfen?

- Flüssigkeitsschichtdicke
- hydrostatischer Druck
- geringe Viskosität

Was führt zum Siedeverzug?

- Zu hohe Temperaturdifferenz zwischen Heizfläche
- Plötzlich starke Bewegung im Gemisch
- Plötzliches Absenken des Umgebungsdruckes
- Zugabe feiner Feststoffe

Was sind Vor - und Nachteile von Blasenverdampfern?

- Dicke Flüssigkeitsschicht
- Ungünstiges Verhältnis von Flüssigkeitsinhalt zu Heizfläche
- sehr lange Verweilzeit
- Gefahr von Siedeverzüge

+ Einfacher Aufbau
+ korrosionsbeständig

Was sind Vor - und Nachteile von Röhrenverdampfern?

- kontinuirlich
- grosse Verdampfungsleistung
- Verhältnis von des Flüssigkeitsinhalts zur Heizfläche sehr günstig
-Dünne Flüssigkeitsschicht
- kurze Verweilzeit

- Temperaturempfindliche bedingt geeignet

Vor und Nachteile Fallstromverdampfer

+ hohe Verdampfungsleistung
+sehr dünne Flüssigkeitsschicht
+ kurze Verweilzeit
+ für temperatuempfindliche Stoffe