Lernkarten

Rahel Hess
Karten 83 Karten
Lernende 26 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 30.05.2010 / 23.09.2014
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 83 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/83

Fenster schliessen

Wie unterscheiden sich die Wirbeltiere mit der Temperaturregulierung?

Säugetiere und Vögel: Gleichwarm; Temperatur wird vom Körper auf eine bestimmte Wärme reguliert

Amphibien, Reptilien, Fische: Wechselwarm;

Temperatur wird nicht reguliert > Tiere müssen sich z.B. im Wasser abkühlen.

Fenster schliessen

Wie unterscheidet sich die Atmung bei den Wirbeltieren?

Säugetiere, Vögel, Reptilien: Lunge

Amphibien: zuerst Kiemen, verwandeln sich zu einer Lunge

Fische: Kiemen

Fenster schliessen

Für was ist die Schwimmblase bei den Knochenfischen?

Die dient zum Druckausgleich, wenn die Fische in tiefere Gewässer schwimmen. Sie verschiebt sich auch jenach Tiefe.

Fenster schliessen

Warum schwimmen Haie immer Kreise mit offenem Maul?

Dadurch gelangt Waser in das Mund, welches sie durch die Kiemen wieder herauspressen und den Sauerstoff dabei heraus filtern > Atmung

Fenster schliessen

Ist die Nase der Knochenfische mit der Mundhöle verbunden?

Nein, die Nase dient nur als Riechorgan.

Fenster schliessen

Für was ist die Seitenlinie bei einem Knochenfisch?

Die Seitenlinie ist eine Organ des Fisches. Durch die kleinen Löcher auf den Schuppen werden die Bewegungen des Wasser gespürt und an die Nervenstränge weiter geleitet.

Fenster schliessen

Was ist ein Nacktsamer? Welche Pflanzengruppe betrifft dies?

Bei den Blütenpflanzen gibt es Nackt- und Bedecktsamer.

Die Nacktsamer sind alle Nadelbäume:

Die Schuppen auf den Zapfen sind die Samen.

!Eibe ist ein Nacktsamer, obwohl der Samen bedeckt ist > es ist aber nicht die Frucht, sondern ein Teil der Blüte!

Fenster schliessen

Was ist ein Bedecktsamer? Welche Pflanzengruppe betrifft dies?

Bei den Blütenpflanzen gibt es Nackt- und Bedecktsamer.

Bedecktsamer sind alle Blütenpflanzen ausser die Nadelbäume. Der Samen ist im Inneren der Frucht.

! Erle ist ein Bedecktsamer: Die Frucht ist nicht der Tannenzapfen!

Fenster schliessen

In welcher Pflanzengruppe gibt es Ein- und Zweikeimblättrige?

Bei den Blütenpflanzen: Bedecktsamer

Fenster schliessen

Was sind die Unterschiede zwischen den Ein- und Zweikeimblättrigen Pflanzen?

Einkeimblättrige: Wachsen einkeimig aus dem Boden, parallele Blattnervenstränge, keine Hauptwurzel

> Gräser

Zweikeimblättrige: Wachsen 2-keimig aus dem Boden, netzartige Nervenstränge,

Fenster schliessen

Was gibt es alles für Blütenformen?

- einfache- ; Doppelteblütenhüllen (Tulpen; Mohn)

- Kelch- und Kronblätter frei ; verwachsen (Ankeblüemli; Narzisse)

- strahlig Symetrisch; zweiseitig Symetrisch ( Margeritte; Stiefmütterchen)

Fenster schliessen

Wie können die Fruchtknoten liegen?

oberständig, mittelständig und unterständig

Fenster schliessen

Warum leben Algen im Wasser?

Jede Zelle braucht direkten Kontakt zur Oberfläche.

Fenster schliessen

Was haben Moose besonders?

- am meisten Ähnlichkeiten mit Algen

- keine typischen Leitgefäse

- keine echten Wurzeln > nur um sich festzu halten

- Wasser wird über die Blätter aufgenommen

Fenster schliessen

Warum können Insekten nicht beliebig gross werden?

Weil sie dann die alte Luft nicht mehr genügend aus den Tracheen pressen könnten und so wieder die selben Luft auffnehmen würden. (Schnorcheleffekt)

Fenster schliessen

Nenne die 5 Reiche

- Kernlose Einzeller (Bakterien)

- Echte Einzeller (heterotrophe-, autotrophe Einzeller)

- Pilze

- Pflanzen

- Tiere

Fenster schliessen

Nenne die 7 Einteilung in der biologischen Systematik in der richtigen Reihenfolge.

1. Reich (Tiere)

2. Stamm (Wirbel-/Chordatiere)

3. Klasse (Säugetiere)

4. Ordnung (Wale)

5. Familie (Delfin)

6. Gattung (Orcinus)

7. Art (Orca)

Fenster schliessen

Schwämme:

Haben Schwämme ein Gewebe oder Organe?

Nein, Schwämme bestehen aus einzelnen Zellen, von welchen aber einige auf eine überlebensnotwendige Funktion spezialisiert sind.

Fenster schliessen

Welches sind diese Körperteile?

1. Herz

2. Schale

3. Atemhöle (mit Blutkörperchen)

4. Speicheldrüse

5. Auge

6. Fühler

7. Mund

8. Nervensystem

9. Fuss

10. Mitteldarmdrüse (2 Stränge= der Darm)

Fenster schliessen

Welche 3 Stämme gehören zur Klasse der Weichtiere?

- Schnecken

- Muscheln

- Kopffüssler (Tintenfische, Kalamare)

Fenster schliessen

Schwämme: Wie kommt der Schwamm zu Sauerstoff und Nahrung?

Das Wasser strömt durch die Kanäle von der Aussenhaut in den Hohlraum. Die Geisselzellen erzeugen einen Wasserstrom. So wird das Wasser angesaugt und fliesst durch dei Ausströmöffnung wieder aus dem Schwamm heraus.

Fenster schliessen

Schwämme: Wie seht der Aufbau eines Schwammes aus?

5: Aussenrum haben die Schwämme eine Aussenhaut: das Ektoderm, welcher mit flachen Zellen (Ektodermzellen) umgeben ist.

1: Im Inneren haben die Schwämme einen Hohlraum mit den Geisselzellen, welche die Innenhaut, das Entoderm bilden.

Verbunden sind das Ektoderm und das Entoderm mit Kanälen.

2: Ausströmöffnung

Fenster schliessen

Schwämme: Wie steht es um den Schwämmen Wahrnehmung?

Die Schwämme haben kein Nervensystem.

Die einzelne Wahrnehmung basiert auf der Zellebene, d.h. jede Zelle nimmt etwas anderes Wahr. So kann sich der Schwamm nicht Koordiniert bewegen.

Fenster schliessen

Schwämme: Wie pflanzen sich Schwämme fort?

Spezialisierte Zellen stellen Samenzellen her, welche ins Wasser gegeben werden, wo sie im Plankton überleben können. Nun warten sie darauf, dass andere Samenzellen kommen und sie zu einem neuen Schwamm wachsen können.

Fenster schliessen

Schnecken: Was Besonderes haben die Schnecken im Mund?

Eine Raspelzunge (Radula), die mit feinen Zähnchen besetzt ist. Mit der können die Schnecken sogar Kalk abraspeln.

Fenster schliessen

Was haben die 3 Weichtierstämme gleich?

- Eingeweidesack

- Schale (Schulp)

- Mantel

- Kiemen (Lungen)

- Fuss

Fenster schliessen

Welche Klasse gibt es im Stamm der Gliederfüsser?

- Tausendfüsser

- Krebstiere

- Spinnentiere

- Insekten

Fenster schliessen

Was ist typisch für Gliederfüsser?

- Aussenskelett

- Gliederung der Beine

- Chitinpanzer

- Sigmentierung

- Bauchmark

Fenster schliessen

Gliederfüsser: An welchen Merkmalen lässt sich ein Tier den Klassen zu ordnen?

- Anzahl der Beine

Fenster schliessen

Krebstiere: Welche Merkmale beschreibt diese Klasse?

- leben überwiegend im Wasser, die meisten im Meer

- Kiemen

- grössere Krebse: 5 Beinpaare

- kleinere (inkl. Asseln): 10- 14 Beine