Lernkarten

Karten 31 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 09.02.2015 / 02.03.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definition Mauerwerk; Erscheinungsbild

Verbundkonstruktion aus Steinen und Mörtel

Das Erscheinungsbild einer Mauerwerkswand wird geprägt von:

  • Form
  • Format und Farbe der Steine

  • Materialität und Herstelltechnik der Steine
  • Fügungsart der Steine, der Verband
- Fugenausbildung 
Fenster schliessen

Charakteristik von Mauerwerk

  • hohe Druckfestigkeit für die Aufnahme und das Abtragen von Vertikalkräften aus Eigen- und Verkehrslast
  • Die Aufnahme von Zug- und Schubkräften (Horizontalkräften) ist begrenzt möglich, Eigengewicht (Masse) der Wände wirkt Horizontalkräften entgegen.

Aufnahmefähigkeit von Zugkräften im Mauerwerk verbessern --> Bewehrung (z.B. Rundstahl) in die Lagerfugen eingelegen. 

Fenster schliessen

Definition Ziegel

  • lat. „tegula“
  • aus Ton, Lehm oder tonigen Massen geformt bei 800 bis 1200 ° gebrannt.
  • Formen und Formate - Farben
- Oberfläche
- Druckfestigkeit
  • Frostbeständigkeit 
Fenster schliessen

Klinker

  • bis zur Sinterung* gebrannt.
  • dadurch frostbeständig
  • wenig saugfähig
  • sehr widerstandsfähig gegen mechanische und chemische Einwirkungen.
  • noch höheren Temperaturen von ca. 1200 °C Oberflächen der Teilchen schmilzt („Sintern“)
  • besonders harte „Klinker“. Bei dem Sinterprozeß entstehen neue Kristallstrukturen. verringerte Kapillarität durch „Zusammenziehen“ des Materials. -->Wasseraufnahmefähigkeit des Klinker-Ziegels verringert
Fenster schliessen

Allgemeine Bauweisen

-Schachtelbauweise

-Schottenbauweise

-Scheibenbauweise

Kombination: Anbinden labiler an stabile Bauteile, Übertragung der Aussteifung durch horizontale Scheiben

 

 

Fenster schliessen

Ziegelformat Dünnformat

240 115 52

Fenster schliessen

Ziegelformat NF

240 115 71

Fenster schliessen

1 1/2 NF = 2DF

240 115 113