Lernkarten

Karten 41 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 05.10.2015 / 06.10.2015
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 41 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die Schweiz?

Ein föderalistischer Staat

Fenster schliessen

Was ist eine Gemeinde? Was macht sie?

Die kleinste politische Einheit in der Schwei ist die Gemeinde. Ein fünftel der Gemeine haben ein eigenes Parlament. Das Volk lässt sich nicht durch Abgeordnte vertreten,sondern fällt selbst Beschlüsse und wählt die Exekutive. 

Fenster schliessen

Was ist ein Kanton. Was macht es?

Laut Bundesverfassung sind alle Kantone gleichberechtigt, und sie haben im weltweiten Vergleich ein Höchstmass an Souveranität. 

Jeder Kanton hat eine eigene Verfassung, ein eigenes Parlament, eine eigene Regierung un eigene Gerichte. Die Grösse der Parlaente varriiert zwisschen 50 und 180 Abgeordneten. In den meisten Kantonen gilt das Proporzverfahren

Fenster schliessen

Wo ist das Bund zuständig?

Der Bund ist überall dort zuständig, wo ihn die Verfassung dazu ermächtigt. zum Beispiel in der Aussen und Sicherheitspolitik, beim Zoll und Geldwesen, in der landesweit gültigen Rechtsetung und in der Verteidigung

Fenster schliessen

AUs was besteht die Bundesversammlung?

Das Schweizer Parlament, die gesetzgebende Gewalt im Staat, hat zwei Kammern: der Ntionalrat repräsentiert die Gesatbevölkerung des Landes und der Ständerat vertritt die 26 Kantone

Fenster schliessen

Wann werden die Mitglieder des Nationalrats gewähl?

Alle 4 Jahre. Alle Schweizer über 18 haben dabei das aktie und passive Wahlrecht. Sie können sich selbst wählen, oder jemand anderen. 

Fenster schliessen

Wer hat das Stimmrecht?

Wer wählen darf, ist auch stimmberechtigt. alle staatsangehörigen die das 18. Lebensjahr zurückgelegt haben, und nicht wegen Geiseskrankheit oder Geistesschwäche entmündigt sind. 

Fenster schliessen

Über was dark abgestimmt werden?

Abgestimmt wird über Volksinitiativen und Referenden. Das obligatorische Referendum gilt für alle Änderungen der Verfassung sowie für den Beitritt zu bestimmten internationalen Organisatioen.