Lernkarten

Karten 10 Karten
Lernende 17 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 01.01.2012 / 05.09.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1. Was versteht man unter dem Begriff "Absolutismus" und welchen Zeitraum umfasst das Zeitalter des Absolutismus?

Staatsform, in der die Herrschaftsgewalt weitgehend beim Monarchen liegt, von ca. 1648 bis zur Französischen Revolution 1789.

Fenster schliessen

2. Nennen Sie die fünf Kernforderungen, welche ein Staat erfüllen sollte.

Sicherheit, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Ökologische Unversehrtheit.

Fenster schliessen

3. Wie lautet der bekannte Spruch zum Zeitalter des Absolutismus?

L'état, c'est moi"

Fenster schliessen

4. Was versteht man unter dem Begriff der "Pentarchie"?

Pentarchie, Bezeichnung für das Fünfmächtesystem in Europa: England, Frankreich, Österreich, Preußen und Russland, eine Form des Gleichgewichts der Kräfte vom Ende des 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts.

Fenster schliessen

5. Was versteht man unter dem "Aufgeklärten Absolutismus"?

Der Fürst wurde nicht mehr als von Gott eingesetzter Herrscher und über jedem Gesetz stehender Souverän verstanden (Gottesgnadentum), sondern als erster Diener des Staates, welchem das Gemeinwohl seines Volkes am Herzen lag.

Fenster schliessen

6. Wann war Ludwig XIV. König von Frankreich?

1661-1715. Ludwig (der Sonnenkönig) versuchte Frankreich als europäische Hegemonialmacht zu etablieren. Er vollendete die absolutistische Monarchie in Frankreich.

Fenster schliessen

7. Weshalb ist Thomas Hobbes berühmt?

Hobbes (1588 - 1679) war ein englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph der frühen Neuzeit, der durch sein Hauptwerk Leviathan, in dem er eine Theorie des Absolutismus entwickelte, bekannt geworden ist.

Fenster schliessen

8. Wann lebte Isaac Newton und weshalb ist er berühmt?

1643 - 1727. Englischer Mathematiker und Physiker. Newton gilt als der Begründer der klassischen theoretischen Physik und damit der exakten Naturwissenschaften. Seine Entdeckungen und Theorien bildeten den Grundstock für ein naturwissenschaftliches Weltbild, das über zwei Jahrhunderte Gültigkeit hatte.