Lernkarten

Karten 56 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2016 / 28.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 56 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Aufgabenfelder des Geschäftsprozessmanagements WICHTIG (4 / Grafik)

** Grundlagen **

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Orientierungsrahmen für das integrierte Geschäftsprozessmanagements (Grafik)

** Grundlagen **

Lizenzierung: Keine Angabe

Fokus dieses Semester: Strategisches Prozessmanagement

Fenster schliessen

Strategisches Prozessmanagement - Definition

** Grundlagen **

Umfasst alle planenden, steuernden und kontrollierenden Aktivitäten, die notwendig sind, um die Geschäftsprozesse an der Unternehmensstrategie auszurichten und diese zu unterstützen

Fenster schliessen

Strategisches Prozessmanagement - Aufgaben (6)

** Grundlagen **

  • definiert relevante Geschäftsprozesse
  • erzeugt Transparenz über die Verknüpfung der Prozesse
    • untereinander
    • mit den Prozessen der Geschäftspartner!
  • definiert Anforderungen an Geschäftsprozesse aus der Unternehmensstrategie
  • schafft langfristigen Plan zur Weiterentwicklung der Prozesse
  • definiert die dazu notwendigen Umsetzungsmassnahmen
  • kontrolliert deren Erfolg
Fenster schliessen

Wichtige Aufgaben im strategischen GPM (4)

** Grundlagen **

  • Strategisches Prozesscontrolling
    • Planung der kritischen Erfolgsfaktoren, strategischer Erfolgspotenziale und der strategischen Prozessziele
    • Kontrolle der Umsetzung der Ziele
    • Identifizierung und Bewertung von Leistungslücken
    • Abstimmung von Prozess- und IT-Strategie (Business-IT-Alignment)
    • prozessorientierte Ausrichtung des Unternehmenscontrolling
  • Strategische Prozessoptimierung
    • Massnahmen zur langfristigen Optimierung der Geschäftsprozesse und des Geschäftsprozessmanagementsystems
  • Strategische Prozessführung
    • Entwicklung einer Prozesskultur
    • Schaffung prozessorientierter Motivations- und Anreizsysteme
    • Aufbau und Ausbau prozessorientierter Kernkompetenzen
  • Strategische Prozessorganisation
    • Identifizierung und Gewichtung der wettbewerbsentscheidenden GPs
    • Prozessorientierte Ausrichtung der Unternehmensorganisation
    • Festlegung der Aufgaben und Rollen im Geschäftsprozessmanagement
    • Abstimmung von Prozess- und IT-Strategie
Fenster schliessen

Basis für das Strategische GPM: Prozesszweck (Vision & Mission)

** Grundlagen **

  • Für das gesamte Unternehmen gültige Prozessvision
    • Formuliert möglichst prägnant, was das Unternehmen mit GPM erreichen möchte
    • z.B «Wir wollen höchste Kundenzufriedenheit durch exzellente Prozesse erreichen»
  • Prozessmission
    • Konkretisiert die Prozessvision
    • Zeigt den Handlungsrahmen, d.h. sie zeigt den Weg zur Erfüllung der Prozessvision
    • z.B «Bis 20xx erzielen wir mit allen Kernprozessen eine durchschnittliche Kundenzufriedenheit von mindestens 95% bzgl. Qualität und Termintreue»
Fenster schliessen

Basis für das Strategische GPM: Strategische Prozessziele (Grafik)

** Grundlagen **

Lizenzierung: Keine Angabe
  • geben vor, was konkret in einem gewissen Zeitraum erreicht werden soll
  • Hilfreiches Instrument: Zielportfolio mit (gewichteten) Zielen
  • siehe Bild
Fenster schliessen

WICHTIG: Strategie < Ziele < Prozesse

WICHTIG