Lernkarten

Melanie Büttiker
Karten 21 Karten
Lernende 13 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 15.05.2014 / 13.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 21 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

In welchen Organisationen ist die Schweiz Mitglied? Kreuzen Sie an.
r f
a. UNO
b. NATO
c. EU
d. WTO

r

f

f

r

Fenster schliessen

IKRK: Welches ist das Hauptziel des Internationale Komitee des Roten Kreuzes (IKRK)?

Menschliches Leiden verhüten und lindern

Fenster schliessen

Nennen Sie eine Nichtregierungsorganisation, die sich für politische Gefangene und gegen Menschenrechtsverletzungen
einsetzt!

Amnesty International; Human Rights Watch; ev. Rotkreuz- und Rothalbmond

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff „Non-Profit-Organisation“?

Im Gegensatz zu einem Unternehmen verfolgt eine Non-Profit –Organisation nicht in erster
Linie das Ziel Gewinn (Profit) zu erwirtschaften, sondern gemeinnützig tätig zu sein.

Fenster schliessen

Welche der folgenden Behauptungen sind richtig, Kreuzen Sie an.
r f
a. Unter Globalisierung versteht man die weltweite Angleichung der Zolltarife.
b. Die Schweiz ist als neutraler Staat von der Globalisierung nicht stark betroffen.
c. Eines der Merkmale der Globalisierung ist die enorme Zunahme des grenzüberschreitenden
Warenhandels.
d. Die Arbeitnehmenden sind von Globalisierungsprozessen wenig betroffen.
e. Die Vermischung verschiedener Kulturen nimmt zu.

f

f

r

f

r

Fenster schliessen

Im Zuge der Globalisierung entstanden grosse Handelsblöcke. Nennen Sie zwei!

EU, NAFTA (USA und Kanada), Mercosur, ASEAN

Fenster schliessen

Der grenzüberschreitende Handel ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Notieren Sie zwei
Gründe, die diese Zunahme begünstigt haben!

Zunahme von Anzahl und Grösse multinationaler Unternehmen
Lockerung/Aufhebung von Handelshemmnissen
Zunahme des Dienstleistungsverkehrs
Schnellerer Informationsaustausch (Internet)

Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Gründe, warum der internationale Handel für die Schweiz wichtig ist.

Fehlende Rohstoffe
Zu kleiner Binnenmarkt für stark spezialisierte Industriezweige (Maschinen, Hightech, Finanzen,
etc.)
Rund jeder zweite Franken wird im Ausland verdient
Import von Gütern, die die Schweiz nicht herstellt (zB Autos)