Lernkarten

Moritz Rolli
Karten 49 Karten
Lernende 77 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 31.10.2016 / 28.06.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 49 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Sollte der Patient Flüssigkeit per Vene erhalten, in der Palliativen Phase?

Nein, wenn nicht zwingend notwendig nicht, da dies zu Ödemen (Lunge), Bronchialsekret führen kann. 

Fenster schliessen

Definiere den Begriff Xerostomie.

Xerostomie wird als Trockenheit der Mundhöhle bezeichnet, welches verschiedene Ursachen haben kann. 

Fenster schliessen

Nenne mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten einer Xerostomie.

Ursachen: 

  • Medikamente
  • Lokale Strahlentherapie
  • Reduzierte Ernährung
  • Sauerstoffgabe
  • Dehydratation
  • Mundatmung

Behandlung:

  • 1-2Std. Befeuchtung der Mundschleimhaut
  • Lippenpflege
  • Korrektur Auslösende Faktoren (Medianpassung)
  • Aromatherapie

 

Fenster schliessen

Nach welchen Kriterien sollte die Mundschleimhaut Beurteilt werden. 

  • Beurteilung der Mundschleimhaut (Backentaschen, harter & weicher Gaumen, Rachen)
  • Beurteilung der Zunge
  • Beurteilung der Lippen¨Beurteilung des Speichels
  • Schmerzempfindlichkeit durch Kälte, Wärme, Nahrung. 
Fenster schliessen

Definiere den Begriff Dyspnoe.

Subjektive Wahrnehmung von Atembeschwerden unterschiedlicher Empfindung und unterschiedlicher Intensität. Ausgelöst durch das Missverständnis zwischen Atmungsbedarf und Atmungsleistung. 

Fenster schliessen

Ein Leitsymptom der Palliativsituation ist die Angst. Nenne geeignete Pflegeinterventionen gegen die Angst. 

  • So wenig MEdikamente wie möglich abgeben
    • Niedrige Anfangsdosis, Langsame Dosierungssteigerung, Grössere Pausen der Umstellung
  • Mögliche Medikamente
    • Benzo's, Antidepressiva, Neuroleptika
  • Nichtmedikamentöse Massnahmen
    • Vertrauensvoller Beziehungsaufbau
    • Ruhe bewahren, objektiv bleiben, respektvoller Umgang nund Verständndis zeigen
    • Angehörige miteinbeziehen
      • Weitere Berufsgruppen miteinbeziehen
      • Seelsorger, Psychotherapeut, Physiotherapeut, Freiwilligendienste
Fenster schliessen

Definiere den Begriff DBS (Durchbruchschmerz) im Bezug auf die Palliative Care.

Durchbruchschmerz ist ein vorübergehender, starker Schmerzanstieg bei sonst gut kontrolliertem Basisschmerz. 

Fenster schliessen

Was ist die sogenannte Palliative Sedierung?

Die Palliative Sedierung ist eine Form der Symptomkontrolle auf dem Weg einer Bewusstseinsdämpfung durch die Verabreichung schlafanstossender Medikamente. Sie kann in Extremsituationen unerträglichen Leidens am Lebensende Erleichterung schaffen.