Premium Partner

38 Pharma 6 Opioide

Neuroblock 07.07.2015

Neuroblock 07.07.2015


Kartei Details

Karten 34
Sprache Deutsch
Kategorie Medizin
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 07.07.2015 / 16.12.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/38_pharma_6_opioide
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/38_pharma_6_opioide/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Welche 4 Arten von Schmerzmittel gibt es grob und wofür werden sie eingesetzt?

  • nicht opioide Analgetika - gegen pathophysiologischen Nozizeptorschmerzen entzündlicher Genese
  • Opioid-Analgetika - gegen traumatische, postoperative, neuropathische
    Schmerzen und Tumorschmerzen
  • Tricyclische Antidepressiva u. einige Antiepileptika - gegen neuropathische Schmerzen
  • Triptane - gegen Migränekopfschmerzen

Wie wirken Triptane?

Sie greifen am 5 HT 1 B Rezeptor als Agonisten an

Was sind Beispiele für neuropathischen Schmerz?

diabetische Polyneuroptahie und Herpes Zoster

Was beudetet Hyperalgesie?

gesteigerte Empfindung eines Schmerzreizes

Was bedeutet Allodynie?

gesteigerte Schmerzempfindlichkeit, man empfindet Schmerz wo man normalerweise keinen empfinden würde z.B. Sonnenbrand und Klamotten

Welches ist der häufigste Tumorschmerz, der mit Opiaten behandelt werden kann?

Lungenmetastasen

Wie sieht das WHO Stufenschema der Schmerztherapie aus?

1.     milde Analgetika (nicht-opioid)

2.     Schwache Opioide

3.     Starke Opioide (oral oder Pflaster)

4.     Alle möglichen Interventionen zur Nervenblockade (intrathekale Anwendung)

Bei welcher Stufe des WHO Schemas steigt man bei starken Tumorschmerzen direkt ein?

Stufe 3 : starke Opioide