Lernkarten

Moritz Rolli
Karten 22 Karten
Lernende 38 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.11.2015 / 04.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 21 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne die Definition von Neuroleptika. Welche Wirkungen können diese haben?

Neuroleptika sind Arzneimittel, die - je nach Wirkstoff - mehr oder weniger stark antipsychotisch sowie unterschiedlich ausgeprägt beruhigend bis dämpfen wirken.

Wirkung entweder antipsychotisch (Realitätsverlustbekämpfend) oder Beruhigend.

 

Fenster schliessen

Welche psychiatrischen Indikationen haben Neuroleptika?

  • Psychosen (Schizophrenie)
  • bipolare Störungen
  • manisch-depressive Zustände
  • Alterpsychosen
  • hirnorganische Psychosen
  • starke Erregung im Alter
  • Zu anderen Narkosezwecken.
Fenster schliessen

Wie sieht die Hauptwirkung auf den Körper bei Neuroleptika aus?

Alle Neuroleptika blockieren die Dopamin-Rezeptoren im lymischen System und dämpfen so die überschiessenden Dopamin vermittelten Nerventätigkeiten.

Fenster schliessen

Die Neuroleptika können nach ihrer Potenz in vier Gruppen unterteilt. Nenne diese 4 Gruppen.

  1. Schwache Neuroleptika mit geringer antipsychotischer und mässig sedierender Wirkung
  2. Mittelstarke Neuroleptika mit mässig antipsychotischer und stark sedierender Wirkung
  3. mittelstarke Neuroleptika mit mässig antipsychotischer und antriebssteigender Wirkung
  4. starke Neuroleptika mit starker antipsychotischer und wenig sedierender Wirkung
Fenster schliessen

Nenne die wichtigsten & einschneidensten Nebenwirkungen von Neuroleptika.

  • Frühdyskinesie = Frühe Bewegungsstörungen = Spontane, unwillkürliche Muskelbewegungen im Gesicht. Bilden sich meist nach reduktion oder Gabe von Parkinsonmedikamenten zurück.
  • Neuroleptika induziertes Parkinson-Syndrom/extrapyramidale Symptome (EPS) = Typische Parkinsonsymptomatik
  • Bewegungsunruhe = Akathasie = Unfähigkeit still zu sitzen/allgemeiner Bewegungsdrang
  • Spätdyskinesien 
Fenster schliessen

Was sind extrapyramidale Symptome?

Störung im Bewegungsablauf. Dabei kommt es zu einer Zunahme oder Verminderung der Bewegungen, verbunden mit erhöhtem oder vermindertem Spannungszustand der Muskeln.

Fenster schliessen

Nenne das allgemeine Ziel von Antidepressiva.

Mehr Neurotransmitter (Serotonin, Noradrenalin), verhindern die Rückaufnahme der Neurotransmitter in ihre Speicher.

Fenster schliessen

Welche 3 Wirkungen haben Antidepressiva auf die Psyche?

  • vorwiegend dämpfend
  • vorwiegend depressionslösend und stimmungsaufhellend
  • vorwiegend aktivierende und antriebssteigernde Wirkung