Premium Partner

2.4 Wildkunde - Das Murmeltier

Die Nagetiere - Hörnchen - Das Murmeltier

Die Nagetiere - Hörnchen - Das Murmeltier


Kartei Details

Karten 26
Lernende 40
Sprache Deutsch
Kategorie Handwerk
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 27.07.2013 / 25.05.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/2_4_wildkunde_das_murmeltier
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/2_4_wildkunde_das_murmeltier/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Welche Nahrung nehmen Murmeltiere zu sich?

Murmeltiere sind Pflanzenfresser. Der kurze Bergsommer wird effizient genutzt, um die Fettvorräte für den Winter anzulegen.

Wie markieren die Murmeltiere ihre Territorien?

Ein Sekret wird von den Wangendrüsen an Steinen und Pflanzen abgestreift.

Wie lange dauert der Winterschlaf beim Murmeltier?

Von Ende September bis Mitte April halten die Murmeltiere in einem dick mit Heu gepolsterten Kesseln ihres Baues Winterschlaf.

Wo findet die Paarung beim Murmeltier statt und wie nennt man das männliche und weibliche Tier in der Jägersprache?

Die Paarung findet im Bau statt. Das männliche Murmeltier wird Bär, das weibliche Katze genannt.

Wieviele Zehen hat das Murmeltier?

Für die Grabarbeit hat es vorne 4 Zehen und für die Schaufelarbeit hinten 5.

Wie "laden" Murmeltiere ihre Körpertemperatur während dem Winterschlaf auf?

Etwa alle zwei Wochen erwachen die Tiere für rund einen Tag und fahren die Körperwerte auf Sommerwerte hoch. Die Tiere in einem Bau erwachen durch Muskelzittern alle gleichzeitig.

Wie unterscheidet sich das Warnsystem des Murmeltiers betreffend Feinden aus der Luft oder dem Boden?

Der einmalige Pfiff gilt dem Adler, der mehrmalige den Bodenfeinden.

In welchem Alter verlassen die Affen erstmals den Bau?

Die Jungtiere verlassen mit 6 Wochen (40 Tagen) erstmals den Bau.