Lernkarten

Karten 34 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 19.08.2022 / 22.08.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 34 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Compliance Audit

- Organisation und Allgemeine Geschäftsführung (Organisationsreglement, Kontenplan, Buchungsanweisungen, Beschlüsse und Weisungen des Stiftungsrates etc.)

- Integrität und Loyalität sowie Geschäfte mit Nahestehenden

- Interne Kontrolle (nicht nur Kontrollen in Bezug auf finanzielle Berichterstattung)

- Vermögensanlage (Prüfung Einhaltung der Anlagevorschriften etc.)

- Alterskonten (Prüfung Rechtmässigkeit, korrekte Gutschriften, Verzinsung, Auszahlungen etc.)

- Beitragserhebung und Leistungserhebung

- Schattenrechnung und SIFO-Abrechnung

- Unterdeckung (inkl. Angaben und Meldungen falls notwendig)

- Teilliquidation

Fenster schliessen

Koordinationsabzug

- Lohnteil, welcher durch AHV versichert ist wird abgezogen

- 2022: CHF 25'095

- im PK-Reglement kann bestimmt werden, dass der Koordinationsabzug nicht gemacht wird

Fenster schliessen

Gliederung Betriebsrechnung

- Ordentliche und übrige Beiträge und Einlagen

- Eintrittsleistungen

- Reglementarische Leistungen

- Ausserreglementarische Leistungen

- Austrittsleistungen

- Auflösung / Bildung Vorsorgekapital, techn. RST, Beitragsreserven

- Ertrag aus Versicherungsleistungen

- Versicherungsaufwand

- Netto-Ergebnis aus Vermögensanlage

- Auflösung / Bildung nicht-technische Rückstellungen

- Sonstiger Ertrag

- Sonstiger Aufwand

- Verwaltungsaufwand

- Auflösung / Bildung Wertschwankungsreserve

- Ertragsüberschuss / Aufwandsüberschuss

Fenster schliessen

Berechnung Deckungsgrad

Über-/Unterdeckung in CHF:

+ Total Aktiven

- Verbindlichkeiten

- passive Rechnungsabgrenzung

- Arbeitgeberreserve

- Versichertes Kapital & technische Rückstellungen

= Über-/Unterdeckung

 

Deckungsgrad in % :

+ Summe der Aktiven zu Marktwerten

- (Verbindlichkeiten + PRA + Arbeitgeberreserven)

* 100

/ (Vorsorgekapital Aktive & Rentner + techn. Rückstellungen)

= Deckungsgrad in %

 

Fenster schliessen

Was kann / muss getan werden bei einer Unterdeckung?

- Vorsorgeeinrichtung muss die Unterdeckung grundsätzlich selber beheben. Der Sicherheitsfonds tritt erst dafür ein, wenn die VE zahlungsunfähig ist. 

- Unterdeckung ist in angemessener Frist (5 - 7 Jahre) zu beheben

- Sanierungsbeiträge, À-fonds-perdu Beiträge etc.

- Rentenerhöhung rückgängig machen (jedoch nicht unter Grundrente möglich)

- Arbeitgeberreserven mit Verwendungsverzicht (Massnahme generiert jedoch keine FlüMi)

- Indirekte Massnahme: Einführung, dass ein kompletter Kapitalbezug gemacht werden muss

Fenster schliessen

Handlungspflicht Revisionsstelle bei Unterdeckung

- spätestens bei Revision Klärung ob Meldung an Aufsichtsbehörde nach Art. 44 BVV 2 gemacht wurde

- bei fehlender Meldung erstattet Revisionsstelle unverzüglich Bericht

- zusätzliche Feststellungen müssen im jährlichen Bericht offengelegt werden

Fenster schliessen

Zusätzliche Offenlegungen bei einer Unterdeckung

- Feststellung ob Anlagen mit der Risikofähigkeit der Vorsorgeeinrichtung in Einklang stehen

- Feststellung ob Massnahmen unter Beibezug des Experten beschlossen und umgesetzt wurden

- Feststellung ob Informationspflichten eingehalten wurden

- Feststellung ob Wirksamkeit der Massnahmen überwacht und ggf. an verändert Situation angepasst wurden

Fenster schliessen

Verbuchung Arbeitgeberreserve nach OR

- ohne Verwendungsverzicht: Aktivierung oder Erfassung als Aufwand möglich

- mit Verwendungsverzicht: Erfassung als Aufwand