Lernkarten

Karten 34 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 19.08.2022 / 22.08.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 34 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Arten von Vorsorgeeinrichtungen

- Vorsorgeeinrichtung erbringt nur BVG-Minimalleistungen

- Vorsorgeeintrichtung erbringt überobligatorische Leistungen

- Umhüllende Vorsorgeeinrichtung erbringt sowohl BVG-Minimalleistungen als auch überobligatorische Leistungen

Fenster schliessen

Beitragsprimat

- Leistungen im Versicherungsfall werden aufgrund der Beiträge des Versicherten und des Arbeitgebers sowie der Zinsen berechnet

- angespartes Pensionskassenkapital = FZE + Einkäufe + Sparbeiträge + Verzinsung - WEF-Bezüge - FZL - Scheidungen

- Rentenberechnung: Tatsächlich angespartes Pensionskassenkapital wird mit einem im Reglement definierten Umwandlungssatz multipliziert

Fenster schliessen

Leistungsprimat

- Rückrechnung des künftigen Leistungsanspruchs der einzelnen Versicherten (kein unmittelbarer Zusammenhang mit den Einzahlungen des Versicherten)

-  zudem besteht rechtlich oder faktisch Verpflichtung für Arbeitgeberfirma weitere Zahlungen zu leisten, wenn bspw. ein Sanierungsfall vorliegt

Fenster schliessen

Organisation PK's

- i.d.R. als Stiftung organisiert

- Stiftung gehört sich selber

- müssen unabhängig / getrennt von der Gesellschaft der Mitarbeiter organisiert sein

Fenster schliessen

Organe

- Stiftungsrat

- Geschäftsführung

- Revisionsstelle

Fenster schliessen

Experten, Berater, Aufsichtsbehörden

- Experte für berufliche Vorsorge

- Investment Consulting und Investment Reporting

- Stiftungsbuchhaltung

- Global Custodian

- Aufsichtsbehörde

Fenster schliessen

Risiken

- Invalidität

- Alter

- Tod

Fenster schliessen

Rückdeckung

- Autonom: lohnt sich nur für grössere PK's

- Teilautonom: ein Teil der Risiken wird rückversichert (bspw. Stopp-Loss-Versicherung auf Invalidität)

- Vollversichert: ganzes Risiko wird rückversichert